Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bayreuth. (PM Tigers) Mit einem Heimspiel gegen die Heilbronner Falken legen die Bayreuth Tigers am Dienstag um 20 Uhr im heimischen Tigerkäfig nach der... Bayreuth: Restart unter der Woche

Trainer Petri Kujala – © Tigers Media/PM, Karo Vögel

Bayreuth. (PM Tigers) Mit einem Heimspiel gegen die Heilbronner Falken legen die Bayreuth Tigers am Dienstag um 20 Uhr im heimischen Tigerkäfig nach der kurzen „Deutschland Cup“-Pause wieder los.

Die Falken liegen nach 14 absolvierten Spielen mit zwei Punkten Vorsprung auf die Tigers auf dem sechsten Platz der DEL2-Tabelle. Bei nahezu ausgeglichenem Torverhältnis (46:45) und sechs Siegen gegenüber acht Niederlagen spielt man eine durchwachsene Saison. Nach zwei torreichen Siegen (7:3 in Freiburg und 7:5 gegen Kassel) gab es vor der Pause zuletzt drei Niederlagen gegen Weißwasser, in Crimmitschau und gegen Frankfurt.

Topscorer bei den Gästen ist derKanadier Jeremy Williams (9 Tore + 12 Assists) gefolgt von Julian Lautenschlager (6 + 10), Judd Blackwater (5 + 9) und Kenney Morrison (3 + 9). Der vierte Kontingentspieler, der Schweder Karl Fabricius, steht erst bei sechs Scorerpunkten, konnte aber auch nicht alle Spiele absolvieren. Im Tor teilen sich Arno Tiefensee und Florian Mnich die Aufgaben – beide stehen bei den Mannheimer Adlern unter Vertrag und kommen per Förderlizenz zum Einsatz. Insgesamt stehen 11 (!) Spieler im Kader, die per Förderlizenz aus Mannheim kommen. Die gewachsene Kooperation wird weiter intensiv gelebt.

Neben den Kontingentspielern stehen mit den Angreifern Stefan Della Rovere, Simon Thiel und Justin Kirsch sowie den Verteidigern Brock Maschmeyer und Corey Mapes erfahrene Spieler im Kader, die die vielen jungen Talente führen müssen.

An der Bande steht Jason Morgan, der damit erstmals in Deutschland coacht. Sein Assistent ist der ehemalige Nationalspieler Christoph Schubert, der bei den Crocodiles Hamburg seine Trainerkarriere startete und zuletzt auch im Trainerstab der U20-Nationalmannschaft stand.

Bei den Specialteams liegen die Falken mit den Tigers nahezu gleichauf: Im Powerplay weist man eine Quote von 19,3% (Tigers: 18,4%) und in Unterzahl von 80,4% (Tigers: 81,1%) auf. Viele Faktoren sprechen also für eine enge Partie an diesem Abend.

Wirklich breiter stellt sich der Kader der Tigers auch nach der Pause leider nicht auf. Kurt Davis ist nach seiner verletzungsbedingten Pause wieder zurück im Team, auch Jan-Luca Schumacher und Niklas Gabriel stehen wieder im Aufgebot. Lubor Pokovic kann vielleicht zum Wochenende wieder eingreifen, Tim Zimmermann, Moritz Schug und Kevin Kunz sind noch nicht einsatzbereit.
Bei der Rückkehr der Spieler aus der kurzen Pause wurde – vor dem Zusammentreffen der Mannschaft – eine PCR-Reihentestung durchgeführt. Bei Garret Pruden und Dani Bindels brachte diese ein positives Ergebnis, sodass beide Spieler vorerst ausfallen. Auch Matic Podlipnik fehlt vorerst erkrankt.

Aktuell gilt für die Heimspiele der Tigers nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt keine Maskenpflicht. Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens empfehlen die Bayreuth Tigers den Besuchern der Heimspiele aber das Tragen einer Maske zum eigenen Schutz. Sollten sich hierzu kurzfristige Änderungen ergeben, werden wir dies auf unseren Kanälen kommunizieren.

Sponsor of the Match: Im Rahmen unserer Verlosungen der Supporter-Aktionen präsentiert die Partie am Dienstag Günther Bär, der hier gezogen worden ist. Mit einer Begleitperson wird der langjährige Tigersfan das Match aus der Markgraf-Lounge verfolgen und die Präsente für die Spieler des Abends übergeben.

1849
Sollte Toni Söderholm auch über den Sommer 2022 hinaus als Bundestrainer die deutsche Nationalmannschaft betreuen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später