Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Deggendorf. (PM DSC) Mit Erik Gollenbeck wechselt ein absoluter Wunschspieler von Neu-Coach Henry Thom vom EV Landshut zur kommenden Saison nach Deggendorf. Gollenbeck und... „Absoluter Wunschspieler“ wechselt zum Deggendorfer SC

Erik Gollenbeck – © Sportfoto-Sale (SD)

Deggendorf. (PM DSC) Mit Erik Gollenbeck wechselt ein absoluter Wunschspieler von Neu-Coach Henry Thom vom EV Landshut zur kommenden Saison nach Deggendorf.

Gollenbeck und Thom verbindet eine gemeinsame Vergangenheit. In der Saison 2018/19 waren beide bei den Selber Wölfen aktiv. Dort hinterließ Gollenbeck bei seinem damaligen Trainer einen so bleibenden Eindruck, dass dieser ihn wieder unbedingt in seinem Team haben wollte.

Erik Gollenbeck besitzt nicht nur ein ruhiges Wesen und einen einwandfreien Charakter, sondern bewies bei seiner Saison mit den Selber Wölfen, dass er auch echte Scorerqualitäten vorweisen kann. In 57 Spielen gelangen ihm 30 Tore 39 Vorlagen – ein echter Topwert.

Der mittlerweile 24-jährige Offensiv-Allrounder erlernte das Eishockeyspielen im Crimmitschauer Nachwuchs, ehe es ihn zu den Eisbären Juniors und später den Jungadlern Mannheim verschlug, wo er den Feinschliff in seiner Eishockeyausbildung erhielt. Danach spielte er noch in der North American Hockey League (zweithöchste Nachwuchsliga der USA) und in der Eishockeyakademie von Red Bull Salzburg. Zudem durchlief Gollenbeck während seiner Nachwuchszeit sämtliche Nachwuchsnationalmannschaften Deutschlands.

Den Schritt in den Seniorenbereich wagte er dann beim sienem Heimatverein in Crimmitschau, die ihn 2015 in die DEL2 holten. In 164 Spielen für die Eispiraten gelangen ihm dabei 14 Tore und 14 Vorlagen.
Im Jahr 2018 holte Thom ihn schließlich nach Selb, wo er sich prompt für einen Vertrag in Landshut empfahl. In 41 Spielen steuerte er sechs Tore und fünf Vorlagen bei.

Nun verschlägt es Erik Gollenbeck in der neuen Spielzeit wieder zurück in die Oberliga, um erneut mit Henry Thom zusammenzuarbeiten. Die Deggendorfer Verantwortlichen sind froh, mit Erik Gollenbeck einen absoluten Wunschspieler Henry Thoms nun in seinen eigenen Reihen zu haben.

847
Der neue Krefelder Sportdirektor / Geschäftsführer Roger Nicholas hat Krefelds Identifikationsfigur Daniel Pietta trotz eines noch bis 2025 gültgen Vertrages einen Klubwechsel nahe gelegt. Ist diese Entscheidung nachvollziehbar?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.