Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Weiden. (PM Blue Devils) Zwei Spieler, die erst während der abgelaufenen Saison zu den Blue Devils Weiden kamen, werden in der kommenden Spielzeit nicht... Weiden: Weitere Abgänge stehen fest – Integration der Junioren in 1. Mannschaft

Alec Zawatsky – © simple shots by jackie

Weiden. (PM Blue Devils) Zwei Spieler, die erst während der abgelaufenen Saison zu den Blue Devils Weiden kamen, werden in der kommenden Spielzeit nicht mehr das blau-weiße Trikot tragen.

Die beiden Stürmer Alec Zawatsky und Lewis Zerter-Gossage werden nicht zum Kader des neuen Trainers Sebastian Buchwieser gehören. Zawatsky absolvierte insgesamt 18 Spiele für die Blue Devils, in denen er drei Tore und vier Assists erzielte. Zerter-Gossage nahm nach dem vorzeitigen, verletzungsbedingten Saisonende von Tomáš Rubeš die zweite Kontingentposition ein, wobei ihm in elf Einsätzen vier Tore und zwei Assists gelangen. Die Blue Devils Weiden bedanken sich bei Alec Zawatsky und Lewis Zerter-Gossage für ihren Einsatz bei den Blue Devils und wünschen ihnen für ihre sportliche als auch private Zukunft alles Gute.

Auch in der kommenden Spielzeit werden, wie bereits in den vergangenen Jahren, Spieler aus dem eigenen Nachwuchs zum erweiterten Oberliga-Kader gehören. „Der Nachwuchs spielt in unseren Überlegungen eine große Rolle. Es ist von der DNL 3 zur Oberliga ein großer Schritt, der jedoch bei entsprechendem Ehrgeiz und Trainingsfleiß zu bewältigen ist. Ich sehe meine Aufgabe darin, die jungen Spieler im Training zu fordern und zu fördern und wenn sie dazu bereit sind, mit entsprechenden Einsatzzeiten zu belohnen,“ so Sebastian Buchwieser.

6099
Werden die Bietigheim Steelers die wirtschaftlichen Voraussetzungen für den DEL Einstieg erfüllen können und die DEL Lizenz erhalten?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später