Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Garmisch-Partenkirchen. (PM SCR) 23 Jahre alt und Außenstürmer, mit einer fast zweijährigen Riesserseer Vergangenheit ausgestattet. Aziz Ehliz kehrt vom direkten Ligakontrahenten EC Peiting zum... Rückkehr zum SC Riessersee – Aziz Ehliz kommt vom EC Peiting

Aziz Ehliz – © SCR Media/PR

Garmisch-Partenkirchen. (PM SCR) 23 Jahre alt und Außenstürmer, mit einer fast zweijährigen Riesserseer Vergangenheit ausgestattet. Aziz Ehliz kehrt vom direkten Ligakontrahenten EC Peiting zum SC Riessersee zurück.

„Ich habe mit Pana vor ein paar Monaten telefoniert und daraufhin gab es auch Kontakt mit meinem Agenten. Wir sind dann stets im Kontakt geblieben und ich bin froh, dass es geklappt hat“ so Aziz Ehliz.

„Wir hatten sehr gute Gespräche und auch nach dem Wechsel nach Peiting riss der Kontakt eigentlich nie ab. Unser Trainer Pat Cortina wollte ihn haben und wir freuen uns, dass Aziz, der sicher in Peiting den nächsten Schritt in seiner Entwicklung gemacht hat, wieder zu uns zurückkommt. Er ist ein guter Junge, der sich unter unserem Trainer Pat Cortina weiterentwickeln wird.“ betont Pana Christakakis, Geschäftsführer des SC Riessersee.

Zweimal spielte Ehliz in der vergangenen Saison mit Peiting in der Heimstätte der Werdenfelser im Olympia- Eissportzentrum. „Es war ein komisches Gefühl, vor allem an der Kabine des SCR vorbeizugehen, wo alle die Jungs sind, die man noch vom Vorjahr kannte. Es waren trotzdem spannende Spiele – das wird auch in Zukunft so bleiben.“

Während seiner Zeit in Peiting war es, ins besonders der Pandemiesituation geschuldet, nicht einfach. „Die letzte Saison war sehr durchwachsen. Wir waren oft in Quarantäne, das hat uns immer wieder zurückgeworfen. Die Fans haben auf jeden Fall im Stadion gefehlt. So eine Situation will man nicht wieder erleben.“

Essentiell wichtig für Sportler ist es auch den Blick nach vorne zu richten und genau das macht der 23jährige: „Mein Ziel ist es, der Mannschaft so gut wie möglich zu helfen und uns nach vorne zu treiben, damit wir eine gute Platzierung für die Playoffs haben und uns bis zum Titel kämpfen können“. Die Arbeit für die neue Saison hat natürlich auch schon für den Stürmer, der künftig mit der Nummer 28 auflaufen möchte, bereits begonnen „ich arbeite meinen Plan für den Sommer ab, das mache ich seit Jahren. Nebenbei habe ich zur Abwechslung in einer Schreinerei gearbeitet“ Die Erholung sollte natürlich auch nicht zu kurz kommen „im Urlaub war ich mit meiner Freundin in Italien und Kroatien um Kraft aufzutanken und voll in die neue Saison zu starten.“

Aktueller Kader 2021/22

Tor: Mikey Boehm,
Verteidigung: Simon Mayr, Thomas Radu, Felix Linden, Kilian Raubal, Christoph Eckl,
Offensive: Robin Soudek, Florian Vollmer, Tobias Kircher, Luca Allavena, David Seidl, Anton Radu, Marlon Wolf, Michael Knaub,
Aziz Ehliz
Trainer: Pat Cortina

8299
Gelingt DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers der sportliche Klassenerhalt in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später