Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Krefeld.(RS) Nach zuletzt zwei Siegen in Folge wollten die Pinguine am heutigen Feiertagsspiel gegen Ravensburg weiter auf der Erfolgswelle surfen. Die Gäste waren nach... Pinguine mit drittem Sieg unter Peter Draisaitl – So schätzt Krefeld Dennis Miller die Situation unter dem neuen Trainer ein

Dennis Miller – © Sportfoto-Sale (DR)

Krefeld.(RS) Nach zuletzt zwei Siegen in Folge wollten die Pinguine am heutigen Feiertagsspiel gegen Ravensburg weiter auf der Erfolgswelle surfen.

Die Gäste waren nach ihrer Niederlage in Bad Nauheim am Sonntag direkt weiter an den Niederrhein gereist, um dort im direkten Duell den Anschluss an die Spitzengruppe zu halten.

Die Oberschwaben erwischten ein gutes erstes Drittel und hatten die besseren Chancen auf ihrer Seite. Bereits in der erste Minute eine Schrecksekunde für Belov im Kasten der Pinguine, der erste Schuss in seine Richtung blieb im Gitter seine Maske stecken. In der Folge scheiterten Calce (7.), Latta (9.) und Feigl (11.). Fast zu erwarten, wenn man vorne so viele Möglichkeiten ungenutzt liegen lässt, rächt sich dies. Shatsky passte quer durch den Slotbereich und fand Leon Niederberger, der entgegen die Laufrichtung von Torhüter Stettmer die Scheibe im Tor unterbringen konnte (17.). Kurz danach musste Marcel Müller auf die Strafbank, doch sein Team konnte das beste Überzahlspiel der Liga souverän stoppen. Immerhin jede dritte Situation mit einem Mann mehr wird von den Gästen in ein Tor umgewandelt.

Im Mitteldrittel stellte Trainer Draisaitl um und stellte Davis Koch als Center in die erste Reihe und Magwood wieder auf Außenstürmer. Einen Alleingang von Miller konnte der Ravensburger Torhüter stoppen (22.). Kurz darauf ein zweites Überzahlspiel für die Gäste, doch auch dieses konnten die Pinguine gut verteidigen. In der 28. Minute verloren die Seidenstädter an der Bande vor der Spielerbank die Scheibe und gleich zwei Gäste konnten alleine vor Belov die Scheibe nicht am russischen Schlussmann vorbeibringen. Einen wunderschönen Spielzug vollstreckte Zach Magwood nach einem Doppelpass mit Marcel Müller zur 2-0 Führung (34.).

In den letzten 20 Minuten versuchten die Gäste ihre Offensive zu verstärken, jedoch taten sie sich gegen eine gutstehende und läuferisch überzeugende Krefelder Verteidigung schwer. Zuerst Miller, dann Niederberger (53.) verpassten jeweils mit einem Alleingang das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Dies gelang letztlich Dennis Miller, der einen Pass durch die eigenen Beine von Alex Weiß zum 3-0 (58.) vollendete. Miller traf damit in jedem der letzten drei Spiele.
Nach einer etwas zweifelhaften Strafe gegen Tiffels nahm Ravensburg den Torhüter für einen 6. Feldspieler vom Eis und kam durch Hadraschek zum Anschlusstreffer (60.).
Doch nur Sekunden später traf Magwood aus dem eigenen Drittel ins immer noch verwaiste Tor zum 4-1 Endstand.

Für die Krefeld Pinguine geht es bereits am Freitag erneut mit einem Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenführer aus Kaufbeuren weiter, während Ravensburg zu Hause den ETC Crimmitschau erwartet.

Statement von Dennis Miller


Endergebnis:

Krefeld Pinguine – Ravensburg Towerstars 4:1 (1:0, 1:0, 2:1)

Aufstellungen:
Krefeld Pinguine:
Belov (Bittner) – Tiffels, Zerressen; Riefers, Trinkberger; Söll, Bappert; Dobryskin  – Krymskiy, Magwood, Müller; Weiß, Koch, Miller; Niederberger, Fischer, Shatsky; Lewandowski, van der Ven, Mayr.
Trainer: Peter Draisaitl
Ravensburg Towerstars: Stettmer (Schulte) – Dronia, Sezemsky; Granz, Ketterer; Gnyp, Schwaiger – Drothen, Herr, Latta; Dietz, Calce, Czarnik; Feigl, Hadraschek, Hessler; Gorgenländer.
Trainer: Tim Kehler

Statistik:
Tore:
1:0 (16:20) Niederberger (Riefers/Shatsky), 2:0 (33:33) Magwood (Müller/Koch), 3:0 (57:09) Miller (Weiß/Lewandowski), 3:1 (59:17) Hadraschek (Herr/Calce) PP5-4 EN, 4:1 (59:29) Magwood (Trinkberger/Belov) EN

Strafminuten: Pinguine 6, Towerstars 2
Schiedsrichter: Engelmann/Schmidt
Zuschauer: 2.879

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später