Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Wien. (PM ÖEHV) Interims-Head Coach Philipp Pinter und sein Coaching Staff haben sich festgelegt. Der Kader für die am 9. August in Edmonton (CAN)... Österreichs Kader für U20 WM nominiert

Wien. (PM ÖEHV) Interims-Head Coach Philipp Pinter und sein Coaching Staff haben sich festgelegt.

Der Kader für die am 9. August in Edmonton (CAN) beginnende U20 WM 2022 steht fest. Insgesamt 25 Mann treten am 3. August die Reise über den großen Teich an, wo noch zwei Testpartien absolviert werden, ehe am 11. August gegen Deutschland der WM-Auftakt erfolgt.

Tobias Sablattnig war bereits vergangenen Dezember bei der U20 WM mit an Bord, bestritt die beiden Spiele gegen Finnland und Kanada – Copyright: puckfans.at/Werner Krainbucher
„Wichtig ist, dass unsere Spieler mit Spaß und Leidenschaft auftreten und dass sie die WM auch genießen können. Viele Österreicher haben diese Chance nie gehabt und viele Österreicher werden sie vielleicht auch nie bekommen“, streicht Philipp Pinter hervor und ergänzt: „Wenn du in den Rogers Place hineingehst, in eine der modernsten Eishallen Nordamerikas, ist das natürlich auch für uns Trainer cool.“

28 Mann hatte man vergangene Woche in Ferlach für die finale WM-Vorbereitung auf heimischem Boden zusammengezogen. Auf 25 Mann wurde nun reduziert. Die Spieler Ralf Kropiunig, Mark Mußbacher, Patrick Söllinger, Mathias Böhm und Stefan Klassek stehen aktuell auf Abruf. Neu hinzustoßen werden Martin Urbanek und Maximilian Hengelmüller, die aktuell beide ihren Grundwehrdienst absolvieren und für die U20 WM freigestellt werden. Damit stammen 19 Spieler von Vereinen aus der heimischen win2day ICE Hockey League, sechs sind bei ausländischen Teams engagiert.
Nicht mit dabei sind die beiden NHL Prospects Marco Kasper und Vinzenz Rohrer, die nach einer intensiven Saison 2021/2022 eine Pause erhalten. Doch auch ohne die beiden Aushängeschilder ist die Marschroute für Philipp Pinter klar vorgezeichnet: „Die heutige Eishockeywelt ist sehr transparent. Unsere Spieler kennen die gegnerischen Spieler aus den sozialen Netzwerken und von Highlight-Videos aus den diversen Ligen. Wir müssen unseren Burschen zeigen, dass auch die nur mit Wasser kochen. Wenn man einem guten Spieler die Zeit und den Raum nimmt, bekommt auch dieser Probleme. Und genau das ist unser Ziel.“

„Unsere Spieler wissen, was für eine Bühne die U20 WM ist. Wir Coaches müssen nur in ihre Köpfe bekommen, dass sie nichts zu verlieren haben. Sie können nur gewinnen“, ergänzt dazu Assistant Coach Patrick Harand.

Aufgrund zahlreicher Coronafälle wurde die U20 WM 2022 Ende Dezember vergangenen Jahres abgebrochen. Von 9. – 20. August wird diese nun in Edmonton neu ausgetragen, allerdings ohne die beiden aufgrund des Angriffskriegs gegen die Ukraine von der IIHF ausgeschlossenen Nationen Russland und Belarus.

Absteiger wird es bei dieser WM keinen geben. Österreich wird damit auch bei der kommenden planmäßigen U20 WM, die vom 26. Dezember 2022 bis 5. Jänner 2023 abermals in Kanada mit den Austragungsorten Halifax und Moncton stattfinden wird, teilnehmen.

Kader U20 WM

Name Vorname Pos Größe Gewicht Geburtsdatum R/L Verein

29 PFARRMAIER Thomas GK 179,0 70,0 21.01.2003 L EC Red Bull Salzburg (AUT)
1 SOMMER Leon GK 180,0 75,0 24.05.2002 L Steinbach Black Wings Linz (AUT)
30 WRANESCHITZ Sebastian GK 182,0 82,0 06.03.2002 L Tri-City Storm (USA)

3 HÖRL Lukas D 186,0 85,0 03.04.2003 R EC Red Bull Salzburg (AUT)
4 LINDNER Lorenz D 182,0 82,0 07.01.2003 R EC-KAC (AUT)
2 MITROVIC Matteo D 190,0 82,0 28.01.2003 L HTC Nordic Hockey Academy (AUT)
10 NECESANY Lukas D 182,0 83,0 05.03.2003 R EC Red Bull Salzburg (AUT)
8 PREIML Maximilian D 187,0 86,0 12.06.2003 R EC-KAC (AUT)
5 REINBACHER David D 185,0 83,0 25.10.2004 R EHC Kloten (SUI)
12 SABLATTNIG Tobias D 183,0 79,0 14.05.2003 L EC-KAC (AUT)
16 TIALLER Christoph D 182,0 78,0 28.01.2003 R EC-KAC (AUT)
18 URBANEK Martin D 173,0 77,0 08.05.2002 R EC GRAND Immo VSV (AUT)

6 AUER Luca F 187,0 81,0 17.07.2004 L EC Red Bull Salzburg (AUT)
23 DOBNIG Jonas F 182,0 78,0 10.03.2004 L New Jersey Rockets (USA)
19 GEIFES Tim F 187,0 80,0 29.03.2003 L EC GRAND Immo VSV (AUT)
9 HENGELMÜLLER Maximilian F 188,0 88,0 23.02.2002 R EC Red Bull Salzburg (AUT)
19 KRAMER Nico F 184,0 91,0 11.03.2003 R EC-KAC (AUT)
20 LACKNER Moritz F 193,0 91,0 11.02.2004 R Varsity Boys Hockey – Stanstead College (CAN)
21 MAIER Oskar F 178,0 76,0 05.02.2002 L EC Red Bull Salzburg (AUT)
17 PEETERS Senna F 185,0 87,0 14.06.2002 R Hockey-Club TIWAG Innsbruck – Die Haie (AUT)
26 SCHERZER Ian F 181,0 82,0 03.07.2005 L Rögle BK (SWE)
24 THALER Lucas F 180,0 76,0 21.01.2002 R EC Red Bull Salzburg (AUT)
15 VAN EE Finn F 182,0 83,0 12.01.2003 L EC-KAC (AUT)
13 WALLNER Leon F 185,0 83,0 01.07.2002 R Södertalje SK (SWE)
25 WERNICKE Janick F 185,0 80,0 02.12.2003 R HTC Nordic Hockey Academy (AUT)

953
Wer wird bei der U20-WM Neuauflage (09.08. - 20.08.) in Edmonton Weltmeister?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später