Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Füssen. (PM DEB) U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter hat gemeinsam mit seinem Trainerteam die finalen Personalentscheidungen und den Kader der deutschen Eishockey-Nachwuchsnationalmannschaft für die IIHF-U20-Weltmeisterschaft 2022... U20-WM in Kanada: Finales Aufgebot der Nachwuchsnationalmannschaft für Junioren-WM 2022 steht fest

Verteidiger Maximilian Glötzl – © Sportfoto-Sale (DR)

Füssen. (PM DEB) U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter hat gemeinsam mit seinem Trainerteam die finalen Personalentscheidungen und den Kader der deutschen Eishockey-Nachwuchsnationalmannschaft für die IIHF-U20-Weltmeisterschaft 2022 im kanadischen Edmonton nominiert.

Das Team des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) wird am heutigen Sonntag mit 23 Spielern nach Kanada reisen und dort von zwei weiteren Nachwuchstalenten aus Nordamerika verstärkt. Verteidiger Luca Münzenberger wird die deutsche Auswahl darüber hinaus als Kapitän auf das Eis führen. Die Nachwuchsspieler Maximilian Glötzl sowie Maksymilian Szuber werden ihm hierbei als Assistenz zur Seite stehen.

Nach der Anreise am Sonntagnacht startet das Team um U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter in eine intensive Trainingswoche in Alberta inkl. zweier Testspiele gegen die Slowakei (Donnerstag, 04. August 2022) als auch gegen Lettland (Freitag, 05. August 2022). Am Dienstag, den 09. August (dt. Zeit 04:00 +1/MagentaSport) bestreitet die DEB-Nachwuchsauswahl dann ihre Auftaktpartie gegen den Titelverteidiger aus den USA. Im weiteren Turnierverlauf der Vorrundengruppe A trifft die deutsche U20-Nationalmannschaft im Rogers Place ebenso auf Österreich (10.08. / dt. 04:00 +1), die Schweiz (13.08. / dt. 04:00 +1) sowie auf das Team aus Schweden (15.08. / dt. 04:00 +1)

U20-Bundestrainer Tobi Abstreiter: „Die Vorbereitung ist aus meiner Sicht gut gelaufen. Wir haben jetzt sechs Trainingstage hinter uns und wichtige Eiseinheiten hier in Füssen absolviert. Es gilt jetzt natürlich sich so schnell wie möglich an das kleine nordamerikanische Eis umzustellen. Das wird eine große Herausforderung, da es schon eine andere Art ist dort Eishockey zu spielen. Wir haben mit der finalen Kaderentscheidung noch einmal zwei Spieler aussortieren müssen. Dies ist nie eine schöne und leichte Situation, aber sie gehört auch mit dazu. Die Jungs haben wirklich sehr hart gearbeitet und auch alles gegeben. Am Ende des Tages war dies eine knappe Entscheidung. Wir haben uns als Trainerteam, so denken wir, die bestmögliche Mannschaft für das Turnier zusammengestellt. Natürlich möchten wir uns auf diesem Wege bei den Spielern, welche wir nach Hause schicken mussten, recht herzlich bedanken. Es war eine gute Zeit und ich bin mir sicher, dass sie durch eine gute Leistung auch eine gute Chance haben sich für die nächste Weltmeisterschaft im Dezember zu empfehlen.“

Verteidiger Maximilian Glötzl: „Wir haben besonders an der Defensive gearbeitet, allgemein auch daran die Strukturen wieder reinzubekommen. Es war wichtig, dass wir wieder an den Punkt kommen und unser System verinnerlichen, sowie als Mannschaft erneut zusammenzuwachsen. Die Stimmung im Team ist jetzt vor Abflug natürlich super. Wir freuen uns riesig jetzt rüber zu fliegen und diese WM endlich zu spielen. Natürlich wollen wir auch erfolgreich sein und werden dafür alles geben.“

Spielplan der deutschen U20-Nationalmannschaft
04.08.2022 | 13:00 (dt. 21:00) | Deutschland – Slowakei (Testspiel)
05.08.2022 | 13:00 (dt. 21:00 | Deutschland – Lettland (Testspiel)
09.08.2022 | 20:00 (dt. Zeit 04:00 +1) | USA – Deutschland
10.08.2022 | 20:00 (dt. Zeit 04:00 +1) | Deutschland – Österreich
13.08.2022 | 20:00 (dt. Zeit 04:00 +1) | Deutschland – Schweiz
15.08.2022 | 20:00 (dt. Zeit 04:00 +1) | Schweden – Deutschland

Der finale WM-Kader

1272
Wer wird bei der U20-WM Neuauflage (09.08. - 20.08.) in Edmonton Weltmeister?

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später