Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bayreuth. (PM Tigers) Zugegeben, ganz neu ist er nicht beim Eishockey in Bayreuth. Schließlich hat Christian Höreth mehrfach in der Vergangenheit ausgeholfen, wenn er... Neuzugang in der Bayreuther Stadion-Kanzel

Foto: © by Alex Vögel

Bayreuth. (PM Tigers) Zugegeben, ganz neu ist er nicht beim Eishockey in Bayreuth. Schließlich hat Christian Höreth mehrfach in der Vergangenheit ausgeholfen, wenn er gebraucht wurde.

Und das in perfekter und gewohnt professioneller Manier – eben wie man den gebürtigen Bayreuther seit mehreren Jahrzehnten auf den Bühnen in ganz Deutschland kennt. Im März 2019 übernahm Christian kurzfristig und völlig unbürokratisch das Mikro, als er gerufen wurde. Auch im Februar dieses Jahres zum Schluss der Hauptrunde übernahm Christian das Stadionmikro, moderierte drei Spiele, motivierte das Publikum und feuerte die Jungs auf dem Eis an, dass man dies weit über die Stadiontore hinaus hören konnte.

Dass der Mainwelle-Moderator, der seit fast 30 Jahren die Bayreuther und viele mehr „On Air“ begeistert, als Bayreuther Sportpatriot gilt, ist inzwischen bekannt und so gab es kein langes Überlegen, als die Anfrage an ihn gerichtet wurde, zusammen mit dem langjährigen Tigers-Stadionsprecher Lorenz in Zukunft „gemeinsame Sache“ zu machen. Lorenz selbst, den man getrost als Stimme der Tigers bezeichnen kann, ist inzwischen, mit kleinen Unterbrechungen seit über 20 Jahren im Tigerkäfig zu Hause und freut sich auf die Zusammenarbeit mit Christian, welchen er ebenfalls schon beim Basketball vertreten hat.

Top-Moderatoren-Duo teilt sich die Aufgaben

Beide Jungs werden sich die Spiele der Tigers aufteilen und je nach weiteren eigenen Terminen abstimmen, wer welche Partie übernimmt. Vielleicht ergibt sich jedoch auch die Möglichkeit, dass die eine oder andere Partie von den Beiden im Doppelpack genommen wird.

Dabei sieht sich Christian noch eher als Backup von Lorenz: „Lorenz wird sicher den größeren Teil der Spiele machen. Das werden wir, sobald der Spielplan der DEL2 steht, zusammen abstimmen. Ich möchte noch anmerken, dass es mir eine Ehre war und ist, bei den Tigers aushelfen zu dürfen. Es hat in der Vergangenheit großen Spaß gemacht und die Jungs auf dem Eis sind unglaublich, machen einen tollen Job. Zudem sind die Fans, die Mitarbeiter der Tigers und eigentlich das komplette Umfeld einfach gut drauf. Als Bayreuther, der für die Vereine in der Stadt brennt, konnte und wollte nicht nein sagen, als ich gefragt wurde, ob ich mir eine feste Variante vorstellen kann. Ich freue mich einfach, wenn hoffentlich bald wieder etwas Normalität in unser aller Leben einzieht und die Spielzeiten der Clubs wieder starten – ich werden natürlich auch weiterhin voller Stolz als Hallensprecher von medi Bayreuth dabei sein. Von mir aus könnte es sofort losgehen!“

Die Bayreuth Tigers freuen sich auf den „Neuzugang“, und dass alles reibungslos und unbürokratisch mit allen Beteiligten geklappt hat. Dass mit Christian ein 10-facher Journalisten-Preis-Gewinner und bester Hallensprecher der Basketball Bundesliga, der über viele Jahre bei den befreundeten Basketballern einen perfekten Job gemacht hat und dies auch weiterhin tun wird, zugesagt hat, zeigt auch die kontinuierliche Entwicklung der Bayreuth Tigers auf allen Ebenen.

-av-

Foto: Alex Vögel

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.