Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Krefeld. (PM Yayla Arena) Ein neues Highlight erwartet zukünftig die Besucher der Yayla Arena, wenn sie das Innere der multifunktionalen Veranstaltungsstätte an der Westparkstraße... Neues Highlight in der Krefelder Yayla Arena

© Yayla Arena

Krefeld. (PM Yayla Arena) Ein neues Highlight erwartet zukünftig die Besucher der Yayla Arena, wenn sie das Innere der multifunktionalen Veranstaltungsstätte an der Westparkstraße betreten werden.

Die neuen, supermodernen LED-Screens, die unter dem Hallendach befestigt sind, wirken bereits im „Off-Modus“ faszinierend. 112 Quadratmeter große Bildflächen werden zukünftig Szenen, Bilder, Werbeeinblendungen und Filme zeigen. Ein echter „Wow-Effekt“ dürfte angesichts der hochauflösenden 4K-Technik einsetzen. Kurzum: Yayla Arena hat ein neues Highlight und setzt auf Nachhaltigkeit.

„Wir setzen den Modernisierungsprozess sukzessive um und gehen so erneut einen Schritt in Richtung Zukunft“, sagte der Leiter Veranstaltungstechnik, Darius Gehrmann, mit Blick auf die neueste Anschaffung.

Auch Paul Keusch, Geschäftsführer der Seidenweberhaus GmbH, ist von den neuen Möglichkeiten, die sich nun eröffnen angetan: „Neben der Umrüstung der Show- und Spielfeldbeleuchtung auf LED-Basis sehen wir den Wechsel des altehrwürdigen Würfels auf hochmoderne LED-Wände als weiteren Meilenstein für eine stetige Erneuerung der Arena. Somit gehen wir nicht nur einen weiteren Schritt zu mehr digitaler Innovation, sondern sind mit all den Maßnahmen auch dem Klimaschutz gerechter geworden. Auch werden durch die neuen LED-Screens zukünftig Kosten eingespart, da z.B. Wartungen entfallen, Reparaturen in Eigenleistung durch unser Team erfolgen als auch natürlich die Stromkosten reduziert werden.“

Zum Thema Klimaschutz: Thomas Schönweitz von der Firma Ledcon aus Rheine, die die neuen LED-Screens mit 3,2 Millionen Pixeln für die Arena baute, betont die Nachhaltigkeit des neuen Würfel-Systems. „Jede einzelne LED-Platte ist austauschbar und kann von unseren Technikern wieder funktionsfähig gemacht werden. Dies ist nicht nur gut für das Budget der Seidenweberhaus GmbH, sondern auch für die Umwelt.“

Ein weiteres Plus der hochmodernen Technologie ist das Gewicht von „nur“ 6,5 Tonnen. „Wir sparen Traglast für große Events ein“, erläutert Darius Gehrmann.

Fasziniert sein werden auch die Besucher, die sich – ganz gleich, wo sie stehen oder sitzen, über einen idealen Betrachtungswinkel freuen dürfen. Selbst von den Eckblöcken aus sind die Screens uneingeschränkt zu beobachten. Dank einer speziellen Software ist es nun möglich, die Punktestände aller Sportarten auf den vier jeweils 28 Quadratmeter großen Projektionsflächen abzubilden. Die Wände können einzeln angesteuert und genutzt werden. So können auch Tagungsgäste eine der Flächen beispielsweise als Leinwand nutzen, oder aber publikumsspezifisch (je nach Tribünenseite) Werbung abgespielt werden, berichtete Hallenmanagerin Inge Klaßen. Auch 4K-Signale könnten empfangen werden.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später