Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Herford. (PM HEV) Feuer garantiert – der Herforder Eishockey Verein trifft im nächsten 3er-Pack auf ewige Weggefährten, hat eine Revanche vor Augen und will... Ice Dragons gehen in die ewigen Duelle

Herforder Torjubel – © Sportfoto-Sale (DR)

Herford. (PM HEV) Feuer garantiert – der Herforder Eishockey Verein trifft im nächsten 3er-Pack auf ewige Weggefährten, hat eine Revanche vor Augen und will im Back-to-Back-Derby gegen die Hammer Eisbären die Massen mobilisieren.

Nachdem man zuletzt gegen die Hannover Scorpions, die Icefighters Leipzig und die Tilburg Trappers gegen echte Hochkaräter der Oberliga bestand, gilt der Fokus nun den Duellen, die in der Vergangenheit oftmals Garant für Spannung und Dramatik waren.

In der Freitagsbegegnung sind die Ice Dragons zunächst Gast bei der EG Diez-Limburg. Mit den Raketen hat man noch eine Rechnung offen. Vor wenigen Wochen entführte die EGDL alle drei Punkte mit einem 4:3 aus der imos Eishalle „Im Kleinen Felde“ und genau das möchte die Mannschaft um Kapitän Jonas Gerstung wieder gut machen. Diez-Limburg ist eines der Überraschungsteams der laufenden Saison, hat mit der lettischen Achse Bajaruns, Kalns und Zolmanis absolute Topscorer in ihren Reihen und holte bislang 14 Zähler, womit man sich derzeit auf Platz 8 der Tabelle wiederfindet. Die Ostwestfalen haben somit Gelegenheit, sich nicht nur ab 20.00 Uhr in der Eissporthalle Diez für die Heimspielniederlage zu revanchieren, sondern auch zu den Raketen aufzuschließen.

Ein echtes Highlight hat der Spielplan in dieser Saison im Back-to-Back parat. Das mit Spannung erwartete Derby zwischen den Hammer Eisbären und den Herforder Ice Dragons wird genau in diesem Format ausgetragen. Innerhalb von drei Tagen wird das Eis in Herford und Hamm gleich zwei Mal brennen und wie in der Vergangenheit soll das Derby die Massen in beiden Städten mobilisieren. Die Eisbären sind aktuell noch schwer einzuschätzen, hatten ein schwieriges Auftaktprogramm, in dem man sich gut verkaufte. Nachdem die Mannschaft von Coach Jeff Job zuletzt spielfrei war, muss man abwarten, ob die Pause den Rhythmus gestört hat. In jedem Fall hat man bei den Verantwortlichen der Hammer Eisbären alles daran gesetzt einen Kader zusammenzustellen, der stark genug sein dürfte, um nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Am Sonntag findet die erste Begegnung zwischen den beiden Kontrahenten um 18.00 Uhr in der imos Eishalle „Im Kleinen Felde“ statt, das Rückspiel ist für Dienstag um 20.00 Uhr in der beta Finanz Eissportarena terminiert.

So wartet auf die ostwestfälischen Eishockeyfans also ein 3er-Pack, das es in sich hat und bei dem der Besuch der Eisstadien zum Pflichtprogramm wird. Tickets für die Sonntagsbegegnung gegen Hamm gibt es online bis zwei Stunden Spielbeginn unter www.scantickets.de sowie im Fachmarkt des Marktkauf Herford (Deichkamp). Mit Beginn des Einlasses um 17.00 Uhr öffnet auch eine Abendkasse. Die Verantwortlichen des Herforder Eishockey Vereins empfehlen dringend, den Kartenvorverkauf zu nutzen, um lange Warteschlangen an der Abendkasse zu vermeiden.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später