Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Deggendorf. (PM DSC) Der Deggendorfer SC kann in der ersten Playoffrunde mit dem Heimrecht planen. Am Freitagabend bezwang das Team von Trainer Dave Allison... Heimrecht gesichert – DSC besiegt Lindau

Degendorfer SC

Deggendorf. (PM DSC) Der Deggendorfer SC kann in der ersten Playoffrunde mit dem Heimrecht planen.

Am Freitagabend bezwang das Team von Trainer Dave Allison die Lindau Islanders vor 1541 Zuschauern mit 5:3 und kann nun auch rechnerisch nicht mehr auf den fünften Platz abfallen.

Die Deggendorfer starteten zunächst gut in die Partie und konnten bereits früh Druck auf das Tor der Lindauer ausüben. Der erste Treffer fiel hingegen auf der Gegenseite. In der fünften Minute fing Raphael Grünholz in eigener Unterzahl einen Querpass ab, lief alleine auf das Tor von Henning Schroth zu und schob ein zum 0:1. Die Hausherren ließen sich davon aber wenig beeindrucken und schlugen nur drei Minuten später zurück. Curtis Leinweber überwand mit einem präzisen Rückhandschuss Lindaus Goalie Hattler zum 1:1. Trotz weiterer Möglichkeiten blieb es bei diesem Spielstand nach 20 gespielten Minuten.

Im zweiten Abschnitt kamen die Hausherren dann mit viel Dampf aus der Kabine. Die logische Konsequenz war das 2:1 durch Michael Fomin, der in der 25. Minute nach einem Abpraller goldrichtig stand. Drei Minuten vor der zweiten Pause gelang es dem DSC nachzulegen. Einen schnellen Tempogegenstoß vollendete Curtis Leinweber nach schönem Zuspiel von Thomas Greilinger zum 3:1. Doch die Gäste steckten nicht auf und kamen drei Sekunden vor der Pausensirene durch Florian Lüsch auf 3:2 heran.

Im Schlussdrittel waren es erneut die Deggendorfer, denen der erste Treffer gelang. Kyle Osterberg stand in der 48. Minute goldrichtig und schob am langen Eck ein zum 4:2. Doch erneut hatten die Islanders die passende Antwort parat. In der 54. Minute traf Andreas Farny in doppelter Überzahl zum 4:3. Als schließlich Filip Reisnecker in der 57. Minute auf 5:3 stellte, war die Messe in der Festung an der Trat endgültig gelesen.

Durch diesen Heimsieg sicherte sich der Deggendorfer SC das Heimrecht in der ersten Playoffrunde und trifft nun am Sonntag auf die Selber Wölfe. Im Fernduell mit dem SC Riessersee geht es für den DSC um den dritten Tabellenplatz. Spielbeginn in Selb ist um 18 Uhr.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.