Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Wolfsburg. (PM Grizzlys) Die Grizzlys Wolfsburg können einen weiteren Neuzugang vermelden: Mit Rhett Rakhshani (34), der einen Einjahresvertrag erhält, wechselt ein europaerfahrener Stürmer mit... „Hat über viele Jahre auf höchstem Niveau gespielt und hat Titel gewonnen“ –  Rhett Rakhshani wird ein Grizzly

Torjubel Grizzlys – © Sportfoto-Sale (DR)

Wolfsburg. (PM Grizzlys) Die Grizzlys Wolfsburg können einen weiteren Neuzugang vermelden: Mit Rhett Rakhshani (34), der einen Einjahresvertrag erhält, wechselt ein europaerfahrener Stürmer mit ausgeprägtem Scoring-Touch in die Autostadt.

Die Vita des 34-jährigen US-Amerikaners mit iranischem Pass liest sich eindrucksvoll. Von 2012 bis zur letzten Saison spielte Rakhshani in der schwedischen Top-Liga SHL. 2015 feierte er mit den Växjö Lakers seinen ersten Meistertitel und konnte dabei in den Playoffs die meisten Treffer aller Spieler erzielen. Den Gewinn der SHL-Meisterschaft wiederholte er im Jahr 2019 mit Frölunda Göteborg. In jener sowie der darauffolgenden Spielzeit 2019-2020 holte er zudem den Titel in der Champions Hockey League.

Insgesamt gelangen dem 1,78 Meter großen Rechtsschützen in 514 SHL-Partien 136 Tore und 206 Assists. In der Champions Hockey League kommt Rakhshani, der zuletzt bei Djurgardens IF unter Vertrag stand, in 34 Partien auf satte elf Treffer sowie 24 Vorlagen.

Rhett Rakhshani wird gemeinsam mit seiner Ehefrau Sharlene sowie ihren drei Töchtern Stella, Scarlett und Georgia zur Saisonvorbereitung Anfang August nach Wolfsburg kommen und künftig mit der Trikotnummer 89 für die Grizzlys auf Punktejagd gehen.

„Rhett ist ein Spieler mit unheimlich viel Erfahrung. Er hat über viele Jahre auf höchstem Niveau gespielt, hat Titel gewonnen und sich jetzt für eine neue Herausforderung entschieden. Mit ihm bekommen wir einen technisch sehr versierten Spieler mit ausgezeichnetem Spielverständnis und hohem Hocke-IQ. Die Tatsache, dass er jetzt mit seinem Schwager Spencer Machacek in einem Team spielen kann, hat auch geholfen, ihn nach Wolfsburg zu lotsen. Wir freuen uns auf einen Spieler, der mit seinem Spielwitz den Unterschied ausmachen kann“, so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz-Fliegauf.

Der aktuelle Kader für die Saison 2022-2023

Torhüter: #1 Dustin Strahlmeier, #34 Chet Pickard
Verteidiger: #5 Björn Krupp, #7 Dominik Bittner, #8 Jordan Murray (AL), #12 Armin Wurm, #24 Janik Möser, #41 Steven Raabe, #44 Nolan Zajac (AL), #55 Ryan Button, #83 Philipp Mass
Stürmer: #11 Trevor Mingoia (AL), #13 Lucas Dumont, #18 Laurin Braun, #23 Gerrit Fauser, #25 Darren Archibald (AL), #27 Thomas Reichel, #40 Valentino Klos, #63 Luis Schinko, #89 Rhett Rakhshani (AL), #93 Spencer Machacek (AL), #95 Fabio Pfohl

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später