Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Deggendorf. (PM DSC) Nach der packenden Partie gegen die Selber Wölfe am vergangenen Mittwoch geht es für die Mannschaft von Henry Thom am Freitag... EV Füssen heißt der nächste Gegner des Deggendorfer SC

Degendorfer SC

Deggendorf. (PM DSC) Nach der packenden Partie gegen die Selber Wölfe am vergangenen Mittwoch geht es für die Mannschaft von Henry Thom am Freitag weiter mit einem Auswärtsspiel beim EV Füssen.

Eine mehr als ordentliche Debütsaison spielte der letztjährige Aufsteiger EV Füssen in der vergangenen Spielzeit in der Oberliga Süd.

Unter den schwierigen Umständen der Corona-Pandemie gelang es den Verantwortlichen des EVF nahezu den kompletten Kader zusammenhalten und durch gezielte Verpflichtungen weiter zu verstärken. Dennoch hat bei den Allgäuern bereits früh in der Saison das Verletzungspech zugeschlagen. Mit Verteidiger Brad Miller und Stürmer Marc Sill musste Trainer Andreas Becherer bereits früh in der Spielzeit auf zwei echte Leistungsträger verzichten. Zwar gelang dem EVF der Auftaktsieg gegen den Aufsteiger aus Landsberg, seitdem ging die Becherer-Truppe aber jedes Mal leer aus.

Dennoch ist dies kein Grund für den Deggendorfer SC die Füssener zu unterschätzen. Bereits in der vergangenen Saison bewiesen die Allgäuer ein ums andere Mal, dass sie mit ihrer bissigen Spielart jedem Team der Liga ein Bein stellen können. Nach der knappen Niederlage in der Verlängerung gegen die Selber Wölfe brennen die Deggendorfer Kufencracks bereits auf die nächsten Punkte in der Oberliga Süd.

Spielbeginn am Freitagabend in Füssen ist um 19:30 Uhr. Die Partie wird wie gewohnt kostenpflichtig auf SpradeTV übertragen.

2283
Die DEL2 ist in die Saison gestartet. Nutzen Sie die kostenpflichtigen Streamingangebote von Magenta Sport oder Sprade TV?

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.