Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Düsseldorf. (PM DEG) Die Düsseldorfer EG hat die Tiefe im Kader noch einmal vergrößert und einen weiteren Stürmer verpflichtet. Dieser ist bei den Rot-Gelben... „Der Lange“ ist wieder da! Paul Bittner kehrt zur DEG zurück

Vorne Ben Smith von Red Bull München und Paul Bittner von der Düsseldorfer EG an der Bande – © EHC Red Bull München / City-Press

Düsseldorf. (PM DEG) Die Düsseldorfer EG hat die Tiefe im Kader noch einmal vergrößert und einen weiteren Stürmer verpflichtet.

Dieser ist bei den Rot-Gelben ein bekanntes Gesicht: Der 1,93 m große US-Amerikaner Paul Bittner wechselt zum zweiten Mal an den Rhein. In der Saison 2021/22 war der 26-jährige Linksschütze ebenfalls nachverpflichtet worden und hatte in 26 Einsätzen elf Punkte erzielt (sechs Tore, fünf Vorlagen). Nach der Saison trennten sich die Wege und Bittner spielte in Norwegen für die Stavanger Oilers (acht Punkte in 21 Spielen). Nun also die Rückkehr nach Düsseldorf.

Sportdirektor Niki Mondt: “Wir haben uns auf dem Spielermarkt intensiv umgesehen und nun mit Paul Bittner die für uns bestmögliche Lösung gefunden. Er kennt die Liga, den Club und das Umfeld genau und benötigt keine Eingewöhnungszeit. Paul ist vielseitig einsetzbar, spielt sehr mannschaftsdienlich und kann uns sofort helfen.“ Der Rückkehrer erhält einen Vertrag bis zum Saisonende und die Rückennummer 57. Er wird am Wochenende in Düsseldorf erwartet und kann bereits am Dienstag (29. November, 19.30 Uhr) gegen die Nürnberg Ice Tigers eingesetzt werden.

Paul Bittner wurde am 4. November 1996 in Crookston, USA geboren. Seine ersten Eishockeyerfahrungen sammelte der Nordamerikaner beim lokalen Eishockeyteam. 2012 wechselte er dann in die Western Hockey League, wo er für vier Jahre für die Portland Winterhawks aufs Eis ging. In dieser Zeit gelangen ihm in 256 Einsätzen 88 Tore und 100 Vorlagen. 2015 wurde er in der zweiten Runde des NHL-Drafts von den Columbis Blue Jackets gezogen, kam dort aber nicht zum Einsatz. 2016 gelang ihm der feste Sprung in die AHL zu den Cleveland Monsters. Dort erzielte er in 193 Partien 25 Tore und 43 Vorlagen. 2020 wechselte der Linksschütze dann in die zweite schwedische Eishockeyliga und von dort nach 2021 nach Düsseldorf.

7785
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später