Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Schongau. (PM Mammuts) Nach dem überraschenden Karriereende von Lukas Müller ist das bewährte Goalie-Gespann der EA Schongau gesprengt, welches sich seit der Saison 2018/19... Daniel Blankenburg bleibt der Rückhalt im Tor der Mammuts

Daniel Blankenburg – © EAS Media/PR

Schongau. (PM Mammuts) Nach dem überraschenden Karriereende von Lukas Müller ist das bewährte Goalie-Gespann der EA Schongau gesprengt, welches sich seit der Saison 2018/19 gemeinsam der Verantwortung im Tor der Mammuts stellte.

Deswegen war es für das Team und die Verantwortlichen umso wichtiger, dass Daniel Blankenburg frühzeitig seine Zusage für die neue Saison gab. Der 26jährige geht somit als Stammtorhüter in seine vierte Spielzeit bei der EAS. Für die nun vakante 2. Position liegt der Focus auf einen jungen und ehrgeizigen Spieler aus der Region, der an der Seite von Daniel Blankenburg reifen und sich langfristig etablieren kann.

Obwohl selbst auch gerade erst 26 Jahre alt geworden, hat der aus dem Nachwuchs des ESV Kaufbeuren stammende, „Blanky“ schon reichlich Erfahrung im Seniorenbereich sammeln können. Zunächst zwei Jahre beim Regionalligist Stuttgart (2013-2015), war er dann 3 Spielzeiten für den ESV Buchloe in der Bayernliga (2015 -2018) aktiv und seit der Saison 2018/2019 trägt er das Trikot der EA Schongau.

Vom Stil her unterschiedlich, bildete er bei der EAS in diesen vergangenen drei gemeinsamen Spielzeiten mit Lukas Müller ein starkes und gleichberechtigtes Gespann.

Zwar ist die zweite Torhüterposition noch nicht konkret vergeben, jedoch laufen bereits aussichtsreiche Gespräche, so dass wohl auch hier kurzfristig Vollzug vermeldete werden kann! Und es kristallisiert sich hier die Umsetzung der favorisierten Lösung mit einem jungen Goalie als Back-up heraus.

Daraus resultiert natürlich eine vermehrte Last der Verantwortung auf dem erfahrenen Torhüter. Doch dieses Vertrauen genießt Daniel Blankenburg sowohl von Trainer Rainer Höfler, als auch Teammanager Martin Resch.

Dass er im Team der Mammuts der richtige Rückhalt ist, ist ohne Zweifel. Das hat der Goalie beständig bewiesen, gerade in den kritischen Situationen der Relegation. Und so wird Daniel Blankenburg auch in seiner vierten Spielzeit als „Turm in der Schlacht“ für die EA Schongau in die Bayernliga-Saison 2021/22 gehen.

6287
Sollten die Kontingentstellen in der DEL, wie in "Powerplay26" vorgesehen, nun schrittweise bis 2026 auf sechs Stellen reduziert werden?

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später