Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bozen. (PM HCB) Spiel an der Tabellenspitze in der Sparkasse Arena zwischen dem HCB Südtirol Alperia und dem EC IDM Wärmepumpen VSV. Der Ausgang... Zweite Heimniederlage für Bozen – Villach entführt drei Punkte mit einem 3:1 Erfolg

Mike Halmo – © HCB/Vanna Antonello

Bozen. (PM HCB) Spiel an der Tabellenspitze in der Sparkasse Arena zwischen dem HCB Südtirol Alperia und dem EC IDM Wärmepumpen VSV.

Der Ausgang der Begegnung mit dem 3:1 Erfolg für Villach ist in kurzen Worten ganz einfach zusammengefasst: Bozen ließ bei 45 Schüssen vor allem im mittleren Abschnitt zu viele Torchancen, auch dank eines hervorragenden Lamoureaux im Kärntner Tor, aus, während Villach die wenigen Möglichkeiten eiskalt verwertete. Die Foxes wurden von Salzburg in der Tabelle überholt und teilen sich nun den dritten Platz mit dem heutigen Gegner.

Das Match. Foxes mit nur fünf Verteidigern, da Di Perna (verletzt) und Mike Dalhuisen (für ein Spiel gesperrt) fehlten, während Hannes Kasslatter (Turnover) auf der Tribüne Platz nahm. Eine leichte Änderung nahm Coach Glen Hanlon beim Lineup vor: Kapitän Frank und Frattin tauschten die Linien.

Nach sechs Minuten des gegenseitigen Abtastens und wo sich das Geschehen vorwiegend in der neutralen Zone abspielte, setzten McClure mit Schüssen aus dem hohen Slot und Hults über das gegnerische Tor für die ersten Nadelstiche, auf der Gegenseite fischte sich Harvey einen strammen Schuss von Rauchenwald. Nach vierzehn Minuten vergab Gazley nach Doppelpass mit Miceli eine gute Möglichkeit, während Harvey (MVP des Matches) einen Sololauf von Luciani mit einem Big Save stoppte. In der letzten Minute wiederholte sich das Duell diesmal mit Collins, auch in dieser Situation blieb der Bozner Goalie Sieger.

Torlos endete auch der zweite Abschnitt, in dem eigentlich nur die Hausherren spielten und Chance um Chance vergaben. McClure (Solo), Thomas (knapp am Tor vorbei), Halmo (nach Doppelpass mit Gazley aus dem hohen Slot), Miceli und Gazley (2:0 Situation), Mantenuto (3:1 Überzahl) und wieder Gazley (aus hohem Slot) scheiterten allesamt entweder am gegnerischen Torhüter oder an zu ungenauen Abschlüssen. Allerdings konnten sich die Weißroten auch bei ihrem Goalie bedanken, der sich einen Schuss aus allernächster Nähe von Collins mit der Fanghand schnappte und auch gegen Luciani, der allein vor ihm auftauchte, die Oberhand behielt.

Beide Mannschaften gingen zu Beginn des Schlussabschnittes sehr vorsichtig ans Werk, bis Villach nach acht Minuten die Torsperre brach: Harvey wehrte einen Distanzschuss von Lanzinger nur kurz ab, Tomazevic reagierte am schnellsten und staubte ab. Drei Minuten später stellte Halmo, ebenfalls auf Rebound, nach einem Alberga Schuss den Gleichstand wieder her. kurz darauf hatte Valentine aus kurzer Distanz den Führungstreffer auf dem Schläger, Lamoureaux blockte seinen Schuss. Wieder vergingen nur zwei Minuten, als Hughes nach einem Fehler im Spielaufbau der Foxes auf und davon war und den Bozner Torhüter mit einer Granate aus dem hohen Slot zum zweiten Mal bezwingen konnte. Die Hausherren konnten dem nichts mehr entgegensetzen, es fehlte einfach die Spritzigkeit nach dem kraftaufwendigen zweiten Abschnitt. Ein Scheibenverlust in der neutralen Zone von Ginnetti nutzte Luciani zum dritten und entscheidenden Treffer.
Das nächste Match für Frank & Co. steht am Freitag, 16. Dezember, abermals in der Sparkasse Arena mit Spielbeginn um 19:45 Uhr auf dem Programm.

HCB Südtirol Alperia – EC IDM Wärmepumpen VSV 1:3 (0:0 – 0:0 – 1:3)
Die Tore: 47:55 Blaz Tomazevic (0:1) – 51:14 Mike Halmo (1:1) – 52:53 John Hughes (1:2) – 57:23 Anthony Luciani (1:3)
Schiedsrichter: Nikolic M./Nikolic K. – Eisl/Pardatscher
PIM: 0:2
Torschüsse: 45:31
Zuschauer: 2890

7784
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später