Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Köln / Gelsenkirchen / Düsseldorf. (PM) Die Kölner Haie und die Düsseldorfer EG aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben sich um die Ausrichtung des...


Logo DEL (Deutsche Eishockey Liga)Köln / Gelsenkirchen / Düsseldorf. (PM) 
Die Kölner Haie und die Düsseldorfer EG aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben sich um die Ausrichtung des 2. DEL Winter Games im Januar 2015 beworben.

Während die Haie die Neuauflage der Winter Game-Premiere von 2013 gemeinsam mit der FC Schalke 04 Arena Management GmbH als Betreibergesellschaft der VELTINS-Arena planen, tritt die Düsseldorfer EG gemeinsam mit der ESPRIT Arena an, wo Zweitligist Fortuna Düsseldorf seine Heimspiele austrägt.

Die ESPRIT Arena hat ein Fassungsvermögen von mindestens 54.600 Sitzplätzen. Einschlägige Erfahrungen mit einem Freiluftspiel hat bereits die VELTINS-Arena gemacht. Hier fand am 7. Mai 2010 das Eröffnungsspiel der Eishockey-WM statt, bei dem 77.803 Zuschauer für einen „Besucher-Weltrekord“ bei einer Eishockey-WM sorgten.

Das erste DEL Winter Game hatte am 5. Januar in Nürnberg vor 50.000 Fans stattgefunden. Die Entscheidung über die Vergabe trifft die DEL bis Ende Januar 2014.

 

Kölner Haie und VELTINS-Arena bewerben sich gemeinsam um die Ausrichtung des DEL Winter Game 2015 „auf Schalke“!

Franz Reindl Schirmherr der Bewerbung – Entscheidung fällt Ende Januar 2014

Logo der Kölner Haie

Köln. (PM) Die Kölner Haie haben sich gemeinsam mit der FC Schalke 04 Arena Management GmbH als Betreibergesellschaft der VELTINS-Arena um die Ausrichtung des DEL Winter Game 2015 beworben!

 

Haie-Geschäftsführer Lance Nethery und Moritz Beckers-Schwarz, der Vorsitzende der Geschäftsführung der FC Schalke 04 Arena Management GmbH, übergaben die Bewerbung Anfang der Woche an die Deutsche Eishockey Liga.

 

Lance Nethery: „Als starkes Duo wollen wir den Eishockey-Fans aus ganz Deutschland ein unvergessliches Erlebnis bereiten. Die Haie und Schalke 04 in Verbund mit der VELTINS-Arena sind zwei kraftvolle, in Europa hoch geachtete, Sportmarken. Sie stehen für Professionalität, Top-Organisation, Sport-Authentizität, riesige Fan-Gemeinden, einen großen Erfahrungsschatz im Bereich Großveranstaltungen, Emotionen, Tradition und Erfolg.“

 

Am 7. Mai 2010 fand das Eröffnungsspiel der Eishockey-WM zwischen Deutschland und den USA in der VELTINS-Arena statt, bei dem 77.803 Zuschauer für einen „Besucher-Weltrekord“ sorgten. Für ein DEL Winter Game „auf Schalke“ planen die Bewerber mit einer Kapazität von rund 60.000 Fans.

 

Das Modell zur Eishockey WM 2010: So sah es in der Veltins-Arena baulich für die Eishockey WM 2010 aus - © by Media

Das Modell zur Eishockey WM 2010: So sah es in der Veltins-Arena baulich für die Eishockey WM 2010 aus – © by Media

Moritz Beckers-Schwarz: „Wir haben 2010 bewiesen, welche positive Wucht Eishockey in der VELTINS-Arena haben kann. Das Spiel 2010 hat bewiesen, dass eine Eishockey-Veranstaltung dieser Größenordnung „auf Schalke“ bestens funktioniert. Dadurch, dass wir das Dach der Arena schließen können, wäre ein DEL Winter Game „auf Schalke“ keine „Wetterlotterie“. Wir freuen uns, gemeinsam mit den Kölner Haien ins Rennen zu gehen.“

 

Schirmherr der Bewerbung ist Franz Reindl, der Generalsekretär der 2017 IIHF WM in Deutschland und Frankreich: „Die Idee, das DEL Winter Game in der VELTINS-Arena auszutragen, finde ich großartig. Dass ein Traditionsclub wie die Kölner Haie zusammen mit den Schalkern an dieses Projekt herangeht – das ist klasse. Ich denke noch sehr oft an unser Spiel zur Eröffnung der IIHF Eishockey-WM 2010 „auf Schalke“: Das war phänomenal – nicht nur für den deutschen Eishockey-Sport, auch weltweit. Die Leute dort „auf Schalke“ sind absolute Profis.  Als Schirmherr wäre ich begeistert, wenn das DEL Winter Game nach Schalke käme. Es gibt nichts Schöneres, als ein solches Spiel in einer solchen Arena, in einer solchen Atmosphäre.“
Das erste DEL Winter Game hatte am 5. Januar in Nürnberg vor 50.000 Fans stattgefunden. Die Entscheidung über die Vergabe des DEL Winter Game 2015 trifft die DEL bis Ende Januar 2014.

 

Die DEG bewirbt sich für das DEL Winter Game! 

Logo der Düsseldorfer EGDüsseldorf. (PM) Ein großer Club mit einem großen Plan: Die Düsseldorfer EG bewirbt sich zusammen mit U.COM Event als Veranstalter des DEL Winter Game im Januar 2015. Als Austragungsort ist die Düsseldorfer ESPRIT arena vorgesehen. Gegner wäre ein Club aus Nordrhein-Westfalen.

Martin Ammermann, Geschäftsführer des arena-Betreibers DüsseldorfCongress: „Das DEL Winter Game wäre eine tolle Bereicherung für den Eishockey-Standort und die Sportstadt Düsseldorf. Wir freuen uns sehr, wenn wir eine großartige Veranstaltung wie das DEL Winter Game in der ESPRIT arena begrüßen können.“

 

Paul Specht, Geschäftsführer der DEG Eishockey GmbH: „Wir bewerben uns mit einem Stadion an einem DEL-Standort mit langer Tradition und Geschichte. Außerdem bieten die ESPRIT arena und die Landeshauptstadt sehr gute Rahmenbedingungen für ein Event dieser Größenordnung.“

 

Andreas Ulrich, Geschäftsführer der U.COM Event GmbH: „Wir gehen optimistisch in die Bewerbung, weil wir mit der höchst attraktiven Kombination aus Stadt, Stadion und Club der DEL sowie den Zuschauern ein tolles Gesamtpaket anbieten können. Die Messestadt Düsseldorf mit ihrer infrastrukturellen Anbindung und dem hohen Freizeitwert vor und nach dem Spiel, die hochmoderne ESPRIT arena mit verschließbarem Dach, steilen Tribünen und geschlossenen Umläufen sowie die DEG als eine über Deutschland hinaus bekannte Eishockey-Marke sind im Zusammenspiel wahrscheinlich nur schwer zu toppen.“

 

Neben der DEG bewerben sich auch die Kölner Haie um die Austragung. Partner ist hierbei die FC Schalke 04 Arena Management GmbH als Betreibergesellschaft der VELTINS-Arena. Eine Entscheidung durch die Deutsche Eishockey Liga fällt Ende Januar 2014.

 

[poll id=”38″]

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später