Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Braunlage. (PM Falken) Die Harzer Falken freuen sich, in der nächsten Saison wieder mit den Young Huskies Kassel und den EC Kassel Huskies zusammenzuarbeiten.... Zusammenarbeit der Harzer Falken und Kassel Huskies – Drei Spieler für beide Vereine spielberechtigt

Braunlage. (PM Falken) Die Harzer Falken freuen sich, in der nächsten Saison wieder mit den Young Huskies Kassel und den EC Kassel Huskies zusammenzuarbeiten.

Viele Spieler durchliefen in der Vergangenheit die Nachwuchsarbeit in Kassel und machten erste Schritte im Senioren Eishockey in Braunlage.

Einige davon sind mittlerweile Profis in der DEL2 und Oberliga. Diesen Weg zur Förderung und Ausbildung junger Talente will man nun fortführen.

So werden aus Kassels U20 Mannschaft die Stürmer Tilo Beutler und Dominik Krüger zu den Falken wechseln. Die 2003 geborenen Talente werden im direkten Gegenzug wieder mit einer Förderlizenz zur U20 Mannschaft aus Kassel ausgestattet. Aufgrund von Verbandsregularien ist dies der einzige Weg die Spieler für beide Vereine spielberechtigt zu machen.

Außerdem hat Torhüter Jan Ole Thomsen, nach der ausgefallenen letzten Saison, seinen Vertrag verlängert. Er wird ebenfalls mit einer Förderlizenz nach Kassel ausgestattet, allerdings ins Profi Team der Huskies in der DEL2. Der 20 jährige Torhüter wird mit der Rückennummer
34 auflaufen.

„Junge Spieler müssen gefordert und gefördert werden. Ich denke wir haben eine Top Lösung für die drei Spieler aus Kassel erarbeitet. Tilo Beutler und Dominik Krüger sind hauptsächlich für die U20 Mannschaft in Kassel eingeplant. Inwieweit beide bei uns zum Einsatz kommen wird man von Spieltag zu Spieltag sehen. Jan Ole Thomsen ist fester Bestandteil unseres Kaders und bekommt zusätzlich die Möglichkeit sich in Kassel auf hohem Niveau weiterzuentwickeln. Alle drei Spieler werden sowohl in Kassel als auch bei uns trainieren. Ich denke wir haben eine win-win-win Situation für die Spieler, Kassel und uns gefunden“ sagt sportlicher Leiter Jan Bönning zur Zusammenarbeit mit Kassel.

Ob es einen weiteren Partner aus der Oberliga geben wird entscheidet sich in den nächsten Wochen. „Gespräche sind am laufen“ sagt Jan Bönning.

8331
Gelingt DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers der sportliche Klassenerhalt in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später