Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

U17 mit starkem Heimturnier / U18 belegt Platz 3 / U19 ohne Punkt U17 mit starkem Heimturnier / U18 belegt Platz 3 / U19 ohne Punkt
München. (PM) Die U17-Nationalmannschaft besiegt im letzten Spiel des 4-Nationen-Turniers in Füssen die dänische Mannschaft mit 6:2 (3:1; 2:0; 1:1) Die Vorgabe der Trainer... U17 mit starkem Heimturnier / U18 belegt Platz 3 / U19 ohne Punkt

Logo Deutscher Eishockey Bund (DEB)München. (PM) Die U17-Nationalmannschaft besiegt im letzten Spiel des 4-Nationen-Turniers in Füssen die dänische Mannschaft mit 6:2 (3:1; 2:0; 1:1)

Die Vorgabe der Trainer Thomas Schädler und Rick Boehm „eine ebenso geschlossene und disziplinierte Mannschaftsleistung wie gegen die Slowaken und Schweizer“ abzurufen, setzte die U17-Auswahl von Anfang an gut um. Lediglich im ersten Drittel konnten die Dänen eine Unkonzentriertheit in der deutschen Defensive nutzen und mit 1:0 in Führung gehen. Doch die deutsche Mannschaft fing sich und glich in der 13.Spielminute aus. Dabei war es Maximilian Kislinger (Red Bull Salzburg) der einen Schuss von Maximilian Adam (Jungadler Mannheim) verwandelte. Michael Grabmaier (EC Bad Tölz) und Christoph Eckl (Jungadler Mannheim) nutzen zwei Überzahlspiele der deutschen Mannschaft und bauten die Führung im ersten Drittel noch auf 3:1 aus.
Im zweiten Spielabschnitt behielten die deutschen U17-Spieler weiterhin die Überhand. Doch auch die Dänen erarbeiteten sich gute Torchancen, scheiterten aber immer wieder an der deutschen Defensivarbeit. In der 29.Spielminute hämmerte Christoph Eckl in Überzahl einen Schuss an den Pfosten, doch Marco Sternheimer (Augsburger EV) stand goldrichtig und netzte den Nachschuss zum 4:1 ein. Weitere fünf Minuten stand Timo Walther völlig frei vor dem dänischen Tor und überzog mit einer schönen Bewegung den Torhüter, im Nachschuss war es dann aber Samuel Somaries (beide Jungadler Mannheim), der sich in die Torschützenliste eingetragen hat.
Die dänische U17-Mannschaft schoss im dritten Drittel zwar noch den Anschlusstreffer zum 5:2, doch Samuel Somaries besiegelte kurz vor Ende der Partie mit seinem zweiten Tor im heutigen Spiel den Endstand von 6:2 aus deutscher Sicht.

Thomas Schädler: „Die Jungs haben eine super Leistung abgerufen. Wir haben alle Spiele und auch die Trainingseinheiten über konstant gearbeitet. Schade, dass wir gegen die Slowakei und Schweiz keinen Sieg einfahren konnten, doch auf die Leistung der Mannschaft können wir sehr gut aufbauen!“
Maximilian Adam (Kapitän/Jungadler Mannheim): „Wir haben ein wirklich gutes Turnier gespielt und konnten alle drei Spiele eine konstante Leistung abrufen. Beim Spiel gegen die Slowakei hatten wir ein wenig Pech bei den zwei Gegentoren und Penaltyschießen ist dann immer eine Glückssache. Schade dass das Glück da nicht auf unserer Seite war. Im Spiel gegen die Schweiz hatten wir einfach zu wenig Schüsse auf das Tor und haben aus den wenigen Chancen die wir hatten zu wenig gemacht. Gegen Dänemark haben wir dann noch mal alles gegeben, unsere Torchancen genutzt und am Ende verdient gewonnen.“
Mirko Pantkowski (Jungadler Mannheim): „Wir haben in allen drei Spielen die taktischen Vorgaben konstant umgesetzt. In den Spielen gegen die Slowakei und Schweiz wäre mehr für uns drinnen gewesen. Aber gegen die Dänen konnten wir unsere Torchancen dann nutzen und uns den dritten Platz sichern Insgesamt können wir mit unserer Turnierleistung so zufrieden sein.“

U18: Sieg über das Team aus der Schweiz

Die U18-Nationalmannschaft sichert sich durch den 4:1 (0:0, 3:1, 1:0) Sieg über die Eidgenossen den dritten Turnierplatz.

Im dritten Spiel des Turniers traf die deutsche Nachwuchsauswahl auf die Nachbarn aus der Schweiz. Von Beginn an war das Tempo hoch und beide Mannschaften mit vollem Einsatz bei der Sache. Nach einem torlosen ersten Drittel war es dann Simon Weingärtner (ESV Kaufbeuren) auf Zuspiel von Phillip Halbauer und Valentin Kopp (beide Jungadler Mannheim)) der die deutsche Mannschaft mit 1:0 in Führung bringen konnte. Eineinhalb Minuten später baute Jakob Mayenschein (EV Landshut) die Führung aus. Doch damit nicht genug erzielte Lukas Kälble (Jungadler Mannheim) in der 29.Spielminute auf Zuspiel von Lucas Dumont (KEC „Die Haie“/EV Duisburg) und Valentin Kopp den 3:0 Führungstreffer. Makai Holdener ließ die Schweizer durch seinen Anschlusstreffer in der 33.Spielminute noch mal hoffen, doch die deutsche Mannschaft behielt die Oberhand und ging mit der Führung in die zweite Drittelpause. Im Schlussabschnitt verwandelte Maximilian Daubner (EV Landshut) einen Penaltyschuss und besiegelte den Endstand von 4:1 aus deutscher Sicht.
Die deutsche Mannschaft sicherte sich durch den Sieg gegen die Eidgenossen den dritten Turnierplatz.

Tore: 1:0 (25:12) S.Weingärtner (P.Halbauer, V.Kopp), 2:0 (26:44) J.Mayenschein Jakob (C.Körner, M.Glässl), 3:0 (28:02) L.Kälble (L.Dumont, V.Kopp), 3:1 (32:35) M.Holdener ( C.Stemer, S.Weber), 4:1 (57:51) M.Daubner (Penaltyschuss)
Strafen: Deutschland 3 Schweiz 6

U-19 unterliegt Finnland trotz geschlossener Mannschaftsleistung

Die U19-Nationalmannschaft unterliegt trotz guter Leistung der finnischen Auswahl mit 0:3 (0:0; 0:2; 0:1).
Christian Künast: „Im dritten Spiel haben wir unsere beste mannschaftliche Turnierleistung gegen einen starken finnischen Gegner abgerufen. Die Mannschaft hat sich an die Vorgaben gehalten und sehr diszipliniert gespielt. Nun heißt es Kräfte sammeln und die gleiche Leistung im letzten Turnierspiel gegen die Schweiz abzurufen.“

Tore: 0:1 (25:34) M.Honkanen (N.Mikkola,M.Haaranen), 0:2 (T.Lämsä, Teemu, F.Gymer), 0:3 (52:11) A.Mäkinen (ohne Assist)
Strafen: Deutschland 5 Finnland 2
Deutschland: F.Proske (M.Boehm) – J.Rogel, K.Wissmann; M.Edfelder, S.Loibl, M.Wiederer – H.Kaisler, P.Kurz; A.Eder, T.Kircher, M.Kammerer – E.Quaas, D.Haase; D.Pfaffengut, J.Lautenschlager, L-Niederberger – A.Eckl, Q.Stocker; M.Todam, J.Ehemann, C.Konopazki
Frauen verlieren mit 0:3 gegen Russland

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später