Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Hamburg. (PM) Endlich sind alle Verträge unterzeichnet. Der drittbeste Angriff der Oberliga Nord wird noch einmal hochkarätig verstärkt. Vom DEL 2-Team Kassel Huskies wechselt... Transfer: Crocodiles holen DEL2-Spieler
André Gerartz - © by EH-Mag. (DR)

André Gerartz – © by EH-Mag. (DR)

Hamburg. (PM) Endlich sind alle Verträge unterzeichnet. Der drittbeste Angriff der Oberliga Nord wird noch einmal hochkarätig verstärkt.

Vom DEL 2-Team Kassel Huskies wechselt André Gerartz zu den Crocodiles Hamburg und erhält einen Vertrag bis 2018. Der Stürmer soll den Hanseaten zu noch mehr Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor verhelfen. Diese Fähigkeit hat der 23-Jährige in den vergangenen drei Spielzeiten in der Oberliga Nord eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Für den EHC Timmendorfer Strand 06, wo er von Crocodiles-Sportchef Sven Gösch trainiert wurde, und die Hannover Indians erzielte der gebürtige Kölner in 122 Pflichtspielen herausragende 127 Tore und 79 Vorlagen. Zuvor spielte Gerartz für den EC Peiting in der Oberliga Süd. Seine Fähigkeiten erlernte er im Nachwuchs unter anderem bei den Eisbären Berlin, beim SC Riessersee und dem ESV Kaufbeuren.

Der Hamburger Sportchef zu seiner neuesten Verpflichtung: „Ich kenne André sehr gut, wir hatten immer Kontakt und zuletzt kam das Thema auf, ob ein Wechsel zu den Crocodiles nicht sinnvoll wäre. Die Chance wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. André weiß einfach wo das Tor steht, ist stark in der Vorwärtsbewegung und solide in der Defensive.“ Auch das Neu-Krokodil freut sich über die anstehende Veränderung: „Ich bin mit Brad gut befreundet und habe regelmäßig mit Sven Gösch telefoniert. So habe ich die Entwicklung bei den Crocodiles immer verfolgt und ich glaube, dass der jetzige Schritt richtig ist, weil mich mehr Eiszeiten besser fördern werden. Ich freue mich einfach auf eine neue und interessante Aufgabe.“ Auch auf die Frage nach seinen persönlichen Zielen hat Gerartz eine Antwort parat: „Tore schießen.“

Die Crocodiles bedanken sich sowohl bei den Sponsoren, die diese Verpflichtung erst möglich gemacht haben, als auch bei den Kassel Huskies für die Freigabe des neuen Hamburger Stürmers. (mas)

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später