Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Ravensburg. (PM Towerstars) Die Ravensburg Towerstars besetzen mit Kilian Keller und Pawel Dronia zwei weitere Defensivpositionen mit prägenden Spielern der letzten Jahre. Beide haben... Towerstars besetzen zwei weitere Defensivpositionen

Kilian Keller – © Sportfoto-Sale (JK)

Ravensburg. (PM Towerstars) Die Ravensburg Towerstars besetzen mit Kilian Keller und Pawel Dronia zwei weitere Defensivpositionen mit prägenden Spielern der letzten Jahre.

Beide haben einen laufenden Vertrag, der für die nächste Saison 2021/22 bestätigt wird.

Kilian Keller ist mit 295 Pflichtspielen der dienstälteste Spieler im Team, er wird seine inzwischen siebte Saison im Trikot der Towerstars antreten. Der 27- jährige Füssener wechselte im Jahr 2015 nach drei Spielzeiten beim DEL-Club Wolfsburg nach Ravensburg und steht seitdem für solide Defensivarbeit. „Leider blieb ich vom Verletzungspech zuletzt nicht verschont, aber ich will nächste Saison wieder angreifen“, betonte der 1,90 Meter große Verteidiger, der sich die langjährige Dauer seines Engagements auch als gegenseitige Wertschätzung zwischen Spieler und Club sieht.

„Ich freue mich, dass Kilian auch nächste Saison für die Towerstars aufläuft. Er ist ein Top-Defensivmann in der DEL2, verteidigt mit großer Leidenschaft und sorgt dafür, dass sich die Stürmer auf dem Eis bewegen“, zeigt sich auch der künftige Cheftrainer Peter Russell überzeugt. „Kilian hat viel Erfahrung und wird ein wichtiger Teil im Spiel 5 gegen 5 und in Unterzahl sein. Auf die Zusammenarbeit mit Kilian freue ich mehr sehr“, ergänzt der Coach.

Auch mit Pawel Dronia haben die Towerstars in der kommenden Saison eine wichtige defensive Säule in ihren Reihen. Der 31-jährige Deutsch-Pole wird in seine vierte Saison für die Oberschwaben gehen und bringt geballte Erfahrung nicht nur aus den Clubs der DEL und DEL2 aufs Eis, sondern auch durch die rund zehnjährige Zeit im polnischen Nationalteam. „Ich bin sehr froh, ein Teil der Towerstars Organisation sein zu dürfen. Meine Familie und ich fühlen uns in Ravensburg ausgesprochen wohl und die Vorfreude auf die neue Saison ist natürlich schon groß“, betont Pawel Dronia.

Peter Russell zur Vertragsbestätigung von Pawel Dronia: „Auch auf die Zusammenarbeit mit Pawel freue ich mich. Er ist für mich einer der besten deutschen Verteidiger der DEL2. Ich habe keinen Zweifel, dass Pawel in der nächsten Saison ein wichtiger Spieler für uns sein wird.“

Mit der Besetzung der zwei nächsten Defensivpositionen zeigt sich auch Daniel Heinrizi sehr zufrieden. „Pawel ist seit Jahren einer der stabilsten Verteidiger der DEL2, sowohl defensiv als auch offensiv, zudem harmoniert er sehr gut mit James Bettauer“, betont der künftige Geschäftsführer Sport und ergänzt: „Ein verletzungsfreier Kilian Keller hat in den vergangenen Jahren seine defensive Qualität unter Beweis gestellt und wird als sogenannter „stay at home Defender“ im kommenden Jahr eine wichtige Rolle in unserem Kader einnehmen.“

5993
Sollten die Kontingentstellen in der DEL, wie in "Powerplay26" vorgesehen, nun schrittweise bis 2026 auf sechs Stellen reduziert werden?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.