Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Landsberg. (PM HCL) Während nach wie vor große Einschränkungen und auch einige Unsicherheiten wegen der aktuellen Corona Krise herrschen, laufen bei den Verantwortlichen der... Torwartduo verlängert in Landsberg

November 2019: Gerhard Petrussek (Vizepräsident). Michael Güßbacher, Frank Kurz (Präsident) und Michael Oswald (Team Manager) – © HCL Media/PR

Landsberg. (PM HCL) Während nach wie vor große Einschränkungen und auch einige Unsicherheiten wegen der aktuellen Corona Krise herrschen, laufen bei den Verantwortlichen der Riverkings im Hintergrund die Planung für die neue Saison auf Hochtouren.

Im sportlichen Bereich treiben Vizepräsident Gerhard Petrussek, Trainer Fabio Carciola und Teammanger Michael Oswald die Kaderplanungen weiter voran. So können sie jetzt die Weiterverpflichtung Torwartduos Michael Güßbacher und David Blaschta vermelden. Während der 24jährige Michael Güßbacher Mitte der letzten Saison vom DEL2 Team ESV Kaufbeuren an den Lech wechselte, rückte der erst 21jährige David Blaschta aus dem DLN-Team des HC Landsberg in die Seniorenmannschaft.
Bedingt durch den Ausfall des ursprünglichen Stammtorhüters Markus Kring, absolvierte Blaschta zu Beginn der Saison beinahe jedes Spiel und hinterließ dabei einen starken Eindruck. Als Michael Güßbacher dann zum Team stieß, wechselten sich beide Goalies ab und bildeten ein gleichberechtigtes Duo. Beide erarbeiteten sich so das Vertrauen der Verantwortlichen und gehen jetzt in die zweite Saison für die Riverkings. Dazu Gerhard Petrussek: „Beide Torhüter sind noch recht jung und wir sehen bei Ihnen noch jede Menge Entwicklungspotential. Sie passen sowohl sportlich als auch menschlich super zu unserem jungen Team.“

Auf Initiative von Michael Güßbacher starten die Riverkings einen Aufruf an alle Fans, Entwürfe für das Design von Goaliemasken einzureichen. Bedingung: Es muss ein Riverking integriert sein, sowie die Spielernummer. Nachdem sich David Blaschta dieser Initiative spontan angeschlossen hat, werden zwei individuelle Designs gesucht. Die Entwürfe müssen bis 25.05. per Mail beim HCL eingegangen sein. Die zwei Siegerentwürfe, werden mit je einem Trikot des jeweiligen Goalies belohnt.

Neben der Kaderplanung steht derzeit auch ein weiteres wichtiges Projekt im Fokus des Präsidiums. Zur neuen Saison sollen als weiterer Service für die Fans die Spiele der Riverkings live auf der Internetplattform sprade.tv übertragen werden. Dazu werden noch ehrenamtliche Helfer als Kameraleute und für den Schnitt/Regie gesucht. Es benötigt außer Computergrundkenntnisse kein besonderes Vorwissen. Die Riverkings würden sich freuen, wenn sich in den nächsten Tagen Interessenten dafür unter info@hc-landsberg.de melden würden.

8288
Der führende Viruologe Alexander Kekulé sieht in diesem Jahr nur geringe Chancen für Veranstaltungen vor Zuschauern. Der Eishockeysport ist in allen Ligen abhängig von Zuschauereinnahmen. Glauben Sie an einen Start der Eishockeysaison 20/21 im September?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.