Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

München. (PM EHC RBM) Red Bull München muss sich zum Auftakt der PENNY DEL-Saison 2022/23 mit 3:6 (1:1|0:2|2:3) bei den Kölner Haien geschlagen geben.... Torreiches Eröffnungsspiel: Red Bulls verlieren in Köln

David McIntyre von denHaien und Patrick Hager von Red Bull – © Red Bull München / City-Press

München. (PM EHC RBM) Red Bull München muss sich zum Auftakt der PENNY DEL-Saison 2022/23 mit 3:6 (1:1|0:2|2:3) bei den Kölner Haien geschlagen geben.

Andreas Eder, Patrick Hager und Austin Ortega erzielten vor 13.177 Zuschauern die Treffer gegen effiziente Domstädter.

Spielverlauf

Die Red Bulls mit einem Traumstart: Eder besorgte nach schönem Zusammenspiel mit Ryan McKiernan die 1:0-Führung (4.). Nur eine Minute später vereitelte Haie-Schlussmann Mirko Pantkowski gegen Hager die nächste große Chance der Münchner. Das Team von Don Jackson danach überlegen, Köln aber ebenfalls mit guten Offensivaktionen. Eine davon führte zum 1:1-Ausgleich durch Maximilian Kammerer (16.).

Intensives Eishockey im Mittelabschnitt. Beide Teams hatten starke Momente und mehrmals die Führung auf dem Schläger. Münchens Goalie Mathias Niederberger und der Pfosten verhinderten den zweiten Haie-Treffer durch Louis-Marc Aubry (27.), auf der Gegenseite setzte Frederik Tiffels den Puck in Überzahl ans Gestänge (29.). Es ging hin und her, effizienter war aber das Heimteam: Kammerer im Powerplay (33.) und Aubry bei angezeigter Strafe (39.) sorgten für einen Kölner Zwei-Tore-Vorsprung nach 40 Minuten.

Die Red Bulls mit einem schwungvollen Beginn im Schlussabschnitt, doch an Pantkowski war zunächst kein Vorbeikommen. Die Haie wiederum machten es in der Offensive besser: Aubry stellte in Überzahl auf 4:1 (47.). Nur wenige Sekunden später legte Brady Austin das fünfte Tor nach (48.). Auf der Gegenseite sorgte Hagers Anschlusstreffer im Powerplay für Hoffnung (51.). In einer turbulenten Schlussphase erhöhte Jon Matsumoto per Empty-Net-Treffer (57.), ehe Ortega – München weiterhin mit dem zusätzlichen Feldspieler auf dem Eis – den 3:6-Endstand (59.) markierte.

Patrick Hager: „Wir sind sehr gut rausgekommen, haben aber viele Chancen liegen gelassen. Wenn wir die Chancen nutzen und es von vorne gestalten können, wird es einfacher. Das haben wir nicht, dann verlierst du in Köln.“

Endergebnis
Kölner Haie gegen Red Bull München 6:3 (1:1|2:0|3:2)

Tore
0:1 | 03:23 | Andreas Eder
1:1 | 15:10 | Maximilian Kammerer
2:1 | 32:19 | Maximilian Kammerer
3:1 | 38:43 | Louis-Marc Aubry
4:1 | 46:54 | Louis-Marc Aubry
5:1 | 47:08 | Brady Austin
5:2 | 50:43 | Patrick Hager
6:2 | 56:28 | Jon Matsumoto
6:3 | 58:31 | Austin Ortega

Zuschauer: 13.177

665
Kaufen Sie sich in dieser Saison ein Trikot ihres Teams?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später