Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Krefeld. (PM) Eine nicht einfache Entscheidung stand für die sportliche Leitung in den vergangenen beiden Tagen für die Kaderplanungen der neuen Spielzeit an und am...
Tomas Duba hütet auch in der neuen Saison den Kasten der Pinguine - © by Eishockey-Magazin (OM)

Tomas Duba hütet auch in der neuen Saison den Kasten der Pinguine – © by Eishockey-Magazin (OM)

Krefeld. (PM) Eine nicht einfache Entscheidung stand für die sportliche Leitung in den vergangenen beiden Tagen für die Kaderplanungen der neuen Spielzeit an und am Ende war es Tomas Duba, dem in der kommenden Spielzeit das Vertrauen ausgesprochen wurde. Bereits vor den Abschlussgesprächen war der sportlichen Leitung klar, dass unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Möglichkeiten und der weiteren Reduzierung der verfügbaren Ausländerlizenzen nur einer der beiden Schlussmänner für die kommende Saison unter Vertrag genommen werden konnte. Am Ende behielt Tomas Duba, der erst kurz vor Wechselfristende zu den Krefeld Pinguinen stiess den Vorzug vor dem langjährigen und verdienten Schlussmann Scott Langkow. Tomas Duba, der in neun Spielen für die Schwarz-Gelben eine hervorragende Gegentorquote aufzuweisen hat, kam im Februar 2013 in die Seidenstadt um sich für ein mögliches neues Engagement für die Folgesaison zu empfehlen. Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Scott Langkow in der Serie gegen den ERC Ingolstadt in den Playoffs avancierte der gebürtige Tscheche gleich zum Publikumsliebling und zeigte seine hervorragenden Reflexe zuverlässig. Scott Langkow, der bisherige Dauerbrenner im Kasten der Pinguine wird schweren Herzens die Krefeld Pinguine verlassen und wird sich somit nach einem neuen Verein umschauen.

 

Ebenfalls werden folgende Spieler im Rahmen des Verjüngungsprozesses der Krefeld Pinguine den Club nach dem Saisonende verlassen: Richard Pavlikovsky, Dusan Milo, Tomas Kurka und Elia Ostwald. Die Krefeld Pinguine bedanken sich bei allen Athleten für die gezeigten Leistungen im Dress der Pinguine und besonders natürlich noch einmal bei denen, die viele Jahre in Krefeld an der Westparkstrasse ihre tollen Leistungen unter Beweis gestellt haben.

 

Mit allen weiteren Spielern, die noch keinen neuen Vertrag bei den Krefeld Pinguinen erhalten haben befindet sich die sportliche Leitung derzeit in guten Gesprächen und ist optimistisch, in den nächsten Wochen Vollzugsmeldungen geben zu können.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später