Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Stuttgart. (PM St. EC) Der Stuttgarter Eishockey-Club veranstaltet in diesem Sommer wieder die traditionellen Sommer-Camps, bei denen sich Eishockeyspieler der Jahrgänge 2005 bis 2012... Stuttgarter Eishockey-Club veranstaltet wieder die traditionellen Sommer-Camps

Stuttgart. (PM St. EC) Der Stuttgarter Eishockey-Club veranstaltet in diesem Sommer wieder die traditionellen Sommer-Camps, bei denen sich Eishockeyspieler der Jahrgänge 2005 bis 2012 auf die kommende Saison vorbereiten und ihr spielerisches Geschick verbessern können.

Im Angebot sind drei Camps zu je fünf Tagen, die zwischen dem 24. August und dem 11. September stattfinden werden. Bei allen Camps gibt es auch spezielle Angebote für Torhüter.

Headcoach Fred Ledlin wird die Leitung der Camps übernehmen: „Wir haben ein abwechslungsreiches und forderndes Programm ausgearbeitet. Die Ausbilder bringen langjährige Eishockey-Erfahrung auf höchstem Niveau mit“, so der Trainer: „Ich freue mich über drei tolle Camps, bei denen die Kinder insbesondere ihre Skating-Technik, ihre Geschwindigkeit und die Schusstechnik verbessern werden.“ In allen drei Camps werden theoretische Grundlagen mit praktischen Einheiten sowohl auf als auch neben dem Eis kombiniert.

Der Stuttgarter Eishockey-Club ist zuversichtlich, die Camps am Ende der Sommerferien anbieten zu können, nachdem die Frühjahrs-Camps wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten. „Wir haben ein Konzept ausgearbeitet, wie wir einen sicheren Camp-Betrieb gewährleisten können. Die positive Entwicklung der letzten Wochen und Erfahrungen ähnlicher Angebote in den Nachbarländern stimmen uns positiv, dass uns das gelingen wird“, so der Jugendwart des Vereins, Frank Schäuffele: „Wir beobachten die weiteren Entwicklungen und werden das Konzept an die weiteren Entwicklungen anpassen.“

Weitere Details zu den Camps, die genauen Termine und Schwerpunkte sind auf der Internetseite des Stuttgarter Eishockey-Clubs unter https://www.stuttgarter-ec.de/camps2020/ zu finden. Dort ist auch eine Anmeldung zu den Camps möglich.

3850
Lediglich drei DEL2 Bewerber für die DEL Saison 21/22. Sollte man die DEL mittelfristig auf 16 Clubs aufstocken?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.