Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Hannover. (PM) Zwei Spieler fehlten noch, um den Kader der Hannover Scorpions für die Saison 2012/2013 zu komplettieren. Mit der Vertragsverlängerung von Stürmer und Publikumsliebling...

Hannover. (PM) Zwei Spieler fehlten noch, um den Kader der Hannover Scorpions für die Saison 2012/2013 zu komplettieren. Mit der Vertragsverlängerung von Stürmer und Publikumsliebling Chris Herperger sowie der Neuverpflichtung des lettischen Nationalspielers Maris Jass für die Verteidigung, steht seit heute die Mannschaft, mit der Trainer Igor Pavlov in die neue Spielzeit starten wird, fest.

 

Stürmer Chris Herperger geht bereits in seine sechste Saison in Hannover und die neunte in der DEL insgesamt. Die Vertragsverhandlungen mit dem 38-Jährigen Center und Publikumsliebling dauerten über den großen Teich zwar etwas länger, doch nun ist sicher, dass seinen mittlerweile 259 Spielen (219 Scorer-Punkte: 90 Tore, 129 Assists) im Scorpions-Dress noch einige mehr folgen werden. „Herps“, wie er von den Fans liebevoll genannt wird, soll in der kommenden Saison gemeinsam mit Ivan Ciernik in der ersten Reihe wieder für Furore sorgen. Der sympathische Kanadier, der entscheidend am Gewinn der deutschen Meisterschaft im Jahr 2010 beteiligt war, fühlt sich in Hannover nach wie vor so wohl, dass er seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert hat und in der kommenden Spielzeit mit seiner ganzen Erfahrung und großartigen Technik erneut einen entscheidenden Beitrag leisten will.

 

Für Verteidiger Maris Jass sind die Hannover Scorpions die erste Station in Deutschland. Der lettische Nationalspieler (WM Teilnahmen 2006 und 2010) schnürte seine Schlittschuhe zuletzt für den Rekordmeister HC Slovan Bratislava in der Slovakischen Extraliga, mit dem er aktuell auch wieder Meister wurde (39 Spiele, 4 Assists Hauptrunde / 1 Assist Playoffs). Auch in der KHL konnte der 27-jährige Jass (Geb. 18. Januar 1985) bereits auf sich aufmerksam machen (18 Spiele für Neftekhimik Nizhnekamsk, 1 Assist). Seine Karriere begann der 1,88 Meter große und 90 Kilogramm schwere Linksschütze im Jahr 2000 bei seinem Heimatverein, den Stalkers Juniors Daugavpils. Die Scorpions erhoffen sich von der Verpflichtung des Defensivspezialisten vor allem im Einsatz in den Special Teams einen entscheidenden Faktor. Jass wird bei den Hannover Scorpions das Trikot mit der Nummer 17 tragen.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später