Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Mitterteich. (PM) Zufriedene Gesichter gibt es rund um den EHC Mitterteich. Am kommenden Sonntag wird der Mitterteicher “ Königstransfer “ Roman Nikitin im Stiftland...

Mitterteich. (PM) Zufriedene Gesichter gibt es rund um den EHC Mitterteich. Am kommenden Sonntag wird der Mitterteicher “ Königstransfer “ Roman Nikitin im Stiftland erwartet. Ab Dienstag wird Roman Nikitin mit seiner neuen Mannschaft trainieren.  Ebenso werden alle weiteren Neuzugänge am Dienstag Ihren Dienst aufnehmen. Roman Nikitin, der mit seiner Familie im benachbarten Marktredwitz wohnen wird, soll der Kopf der neuen Mitterteicher Mannschaft sein.

 

Für die Mannschaft von Coach Heinz Zerres  werden die letzten Tage im Trockentraining eingeleitet.  “ Wir müssen in den nächsten Tagen noch ein paar Körner drauflegen “ so Dragons Verteidiger Marc Hemmerich. Marc Hemmerich konnte die letzten Wochen kräftig Eis schnuppern als Co-Trainer beim Helmut de Raaf Hockeycamp in Bad Tölz. Nach einer harten aber intensiven Sommertrainingsphase brennen die Dragons auf die neue Eiszeit im Stiftland. Der Fokus der Spieler und Verantwortlichen liegt auf den Saisonauftakt gegen die Bad Kissinger Wölfe. Für Dragons – Manager Andreas Goerke und die Spieler Kevin Tausend, Patrick Pfänder und Marc Hemmerich wird es das erste Wiedersehen mit Ihrem Ex-Verein.  “ In diesem Spiel geht es nur um zwei Punkte, um nicht mehr oder weniger“ so Manager Andreas Goerke.  Doch bevor die Dragons auf Wolfsjagd gehen, stehen noch viele Eiseinheiten und Härteteste auf dem Programm.  Für „Clubboss“ Jakob Schleicher  geht es jetzt darum, dass die Mannschaft sich findet und zur Einheit wird. “ Nur als geschlossene Einheit , können wir oben mitspielen“ so Schleicher. Schleicher weiter “ klar gibt es  Ziele im Verein für die Saison 2012/2013, doch diese werden von uns intern benannt und diskutiert.  Schleicher und Goerke machen keinen Hehl raus, das der “ Markt“ für mögliche weitere Verstärkungen beobachtet wird. Ob die Dragons nochmal zu schlagen, dazu will sich das Gespann nicht äußern.  „Nach der Meinung von Goerke und Schleicher ist der Kader der Dragons sehr gut besetzt, mit Niktin, Trolda, Schmidt, Kracht, Hampl, Zeus, Tausend und Pfänder sind wir vorne sehr gut besetzt“. In der Verteidigung sind mit den Kraus Brothers, Hemmerich und Göldner , vier gestandene Verteidiger vorhanden. Im Tor setzen die Dragons  auf  Tyll Schleicher und Christoph Wohn, “ wir gehen davon aus das wir auf dieser Position sehr gut besetzt sind“ so Goerke und Schleicher. Im Try Out befindet sich zur Zeit ein Verteidiger aus Schönheide, der Verteidiger soll in den nächsten Wochen noch getestet werden und ggf. in den Kader aufgenommen werden. Zwei weitere Verteidiger aus der Oberliga werden zum ersten Eistraining erwartet und werden einige Tage getestet.

Erfreuliche Meldungen gibt es von der Sponsorenseite, ein weltweit agierender Konzern ist Partner der Dragons geworden. Auf einem gemeinsamen Event während eines Vorbereitungsspieles wird der 1.Vorsitzende Jakob Schleicher den Konzern der Öffentlichkeit präsentieren. Jakob Schleicher will sich nicht groß über den Namen äußern und verrät nur so viel : “ Das Unternehmen ist ein weltweiter Marktführer seiner Branche.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später