Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bremerhaven. (PM) Erste Saisonniederlage für Ritten Sport Renault Trucks. Nach dem 3:1-Heimsieg gegen Innsbruck, musste sich die Rittner am Freitag Abend beim „swb-Energie-Cup 2012“...

Stanislav Fatyka jubelt erleichtert nach dem Siegtreffer der Pinguins – © by Eishockey-Magazin (SP)

Bremerhaven. (PM) Erste Saisonniederlage für Ritten Sport Renault Trucks. Nach dem 3:1-Heimsieg gegen Innsbruck, musste sich die Rittner am Freitag Abend beim „swb-Energie-Cup 2012“ in Bremerhaven dem Gastgeber mit 2:3-Toren nach Verlängerung geschlagen geben. Greg Jacina glänzte bei Ritten als zweifacher Torschütze.

 

Die Rittner mussten in Bremerhaven weiterhin auf die drei ausländischen Spieler TJ Kemp, Kevin Mitchell und Ryan Ramsay verzichten. Außerdem fehlte der verletzte Matthias Fauster, während Lorenz Daccordo überraschend zur Verfügung stand. Trainer Wilson hatte nur 15 Feldspieler im Kader, die Pinguins boten allein 14 Stürmer auf.

 

Die Hausherren begannen dann auch sehr stark und wurden früh für ihre Bemühungen belohnt. Als Fabian Hackhofer auf der Strafbank Platz nehmen musste, traf Björn Bombis in Überzahl zum 1:0 (3.35). Vier Minuten später hatte der Torschütze Pech, als er erneut in Überzahl nur die Latte traf. Von Ritten war im ersten Drittel wenig zu sehen. Die beste Chance hatte Dan Tudin in der 14. Minute: Brett Jaeger wehrte seinen Schuss mit der Schulter ab und Chris Straube staubte den Abpraller knapp vor der Torlinie ab.

 

Im zweiten Drittel vergab Chris Straube die Chance, mit einen Penalty auf 2:0 zu erhöhen. Der NHL-erfahrene Torhüter Justin Pogge wehrte cool ab (22.). Ritten spielte jetzt zielstrebiger und kam zum 1:1-Ausgleich. Greg Jacina traf in der 25.37 Minute aus der Drehung zum 1:1. Das Zuspiel kam von Daccordo.

 

Das ohnehin gutklassige Spiel nahm im letzten Drittel noch einmal Fahrt auf. Daran hatten die Rittner, die trotz ihres Minikaders läuferisch nicht nachließen, ihren Anteil. So war es erneut Jacina, der die Südtiroler nach einem Konter über Coassin und Gruber mit einem platzierten Schuss 2:1 in Führung brachte (41.49). Ebenso sehenswert war aber Cooks 2:2-Ausgleich. Der Kanadier traf per Direktabnahme unter die Latte (47.11). Ein Tor gelang dann aber nicht mehr, und so ging es in die fünfminütige Verlängerung.

 

Dort war es erneut Brendan Cook, der für die Entscheidung für Bremerhaven sorgte. Der Neuzugang ließ Pogge mit einem schönen Handgelenkschuss keine Chance und traf zum 3:2. Die Pinguins-Fans jubelten, ihre Mannschaft steht morgen um 20 Uhr im Finale gegen die Dänen aus SønderjyskE, während Ritten Sport um 16 Uhr im Spiel um Platz 3 auf die Hannover Indians (2. Bundesliga) trifft.

 

 

Fischtown Pinguins – Ritten Sport Renault Trucks 3:2 n.V. (1:0, 0:1, 1:1, 1:0)

 

Fischtown Pinguins Bremerhaven: Staudt (Jäger), Teljukin, Petermann, Kosick, Kouba, Bombis, Kampen, P. Beck, Friesen, Cook, Dejdar, Slaton, Kohl, Kopechy, Rinke, Miethke, Fatyka, Verelst, V. Beck, Stas, Strauber, McPherson

 

Ritten Sport Renault Trucks: Pogge (Niederstätter), Klaus Ploner, Hafner, Rampazzo, Hackhofer, Gruber, Rasom, Coassin, Eisath, Tudin, Frei, Jacina, Perna, Daccordo, Scelfo, Thomas Spinell.

Trainer: Rob Wilson

 

Tore: 1:0 (4.) Bombis, 1:1 (26.) Jacina, 1:2 (42.) Jacina, 2:2 (48.) Cook, 3:2 (64.) Cook.

 

 

Ergebnisse “swb-Energie-Cup 2012” in Bremerhaven

 

Freitag, 31. August 2012, 17.00 Uhr

SWB Energie Cup: RE – Hannover Indians 2:1 n.V. (0:0, 0:0, 1:1, 1:0)

0:1 Max Schmidle (40.56), 1:1 Steffen Frank (42.30), 2:1 Jordan Owens (61.12)

 

Freitag, 31. August 2012, 20.00 Uhr

Fischtown Pinguins – Ritten Sport Renault Trucks 3:2 n.V. (1:0, 0:1, 1:1, 1:0)

1:0 Björn Bombis (3.35), 1:1 Greg Jacina (25.37), 1:2 Greg Jacina (41.49), 2:2 Brendan Cook (47.11), 3:2 Greg Jacina (63.31)

 

Samstag, 1. September 2012, 16 Uhr:

Finale um den dritten Platz: Ritten Sport Renault Trucks – Hannover Indians

 

Samstag, 1. September 2012, 20 Uhr:

Finale um den ersten Platz: Fischtown Pinguins – SønderjyskE

 

[imagebrowser id=32]

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später