Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Anzeige   Endlich hat die Regierung die Gesetze an die Realität angepasst – im Juli 2021 wird das Online-Glücksspiel in Deutschland durch einen neuen... Online-Casinos: ein Vergleich lohnt sich
Anzeige

 

Endlich hat die Regierung die Gesetze an die Realität angepasst – im Juli 2021 wird das Online-Glücksspiel in Deutschland durch einen neuen Staatsvertrag vollständig legalisiert. 

Die langjährigen Spieler wissen es zwar schon jetzt: Das Glücksspiel ist zwar nicht verboten, aber eben auch nicht vollständig erlaubt. Spieler finden sich (noch) in einer rechtlichen Grauzone, die der Gesetzgeber durch den Staatsvertrag ab Juli 2021 nun endgültig beseitigen wird.

Dennoch gibt es leider einige schwarze Schafe, die es nur auf das Geld der Spieler abgesehen haben und Gewinne nicht oder nicht vollständig auszahlen. Für viele – auch erfahrene – Spieler ist es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Sie alle stehen vor der Frage, wer seriös ist und wer nicht.

Online-Casinos auf Malta

Es ist mittlerweile kein Geheimnis: in der Online-Glücksspiel-Szene tummeln sich viele schwarze Schafe. Und wenn sich die Betreiber der Casinos in Staaten außerhalb der EU befinden, wird es oft schwer, sein Recht durchzusetzen. Doch es gibt einige Kriterien, an denen der Spieler die Seriosität der Online-Casinos bewerten kann.

Das wohl bedeutendste ist, dass sie eine MGA-Lizenz besitzen. MGA steht für „Malta Gaming Authority“ („Maltesische Spielbehörde“). Die maltesischen Behörden vergeben Lizenzen an Online-Casinos, knüpft sie aber an gewisse Bedingungen:

  • Hauptsitz muss auf Malta sein
  • Der Geschäftsführer muss seinen Hauptwohnsitz auf Malta haben
  • Ein maltesisches Bankkonto muss ebenfalls vorhanden sein

Der Zweck dahinter: So können Firmen vermeiden, einfach nur eine Briefkastenfirma zu gründen, um eine Lizenz zu erhalten. Außerdem können die Behörden bei Verstößen schneller zugreifen und das Recht durchsetzen. Da Malta ein EU-Land ist, unterliegen sie auch dem EU-Recht. Doch warum Malta? Ganz einfach: Malta ist (bisher) das einzige EU-Land, das solche Lizenzen vergibt.

Glücksspielforen geben Übersicht

Doch das Internet ist keine Einbahnstraße und die User gründen erfolgreich Glücksspielforen, um die schwarzen von den weißen Schafen zu trennen. Das funktioniert weitestgehend nach dem Wiki-Prinzip – die eingetragenen Mitglieder arbeiten wie bei der Online-Enzyklopädie und teilen ihre Erfahrungen mit den einzelnen Online Casinos. Diese Grundlage nutzt die Schwarmintelligenz der Gemeinde.

Das Ziel: Anhand dieser Hinweise sollen die Spieler selbst entscheiden können, bei welchem Casino sie ihr Glück versuchen. Da das Interesse der Mitglieder gleich ist, verfolgen sie alle die gleiche Fragen: Welches Casino ist ehrlich? Wer arbeitet seriös? Wer reagiert schnell auf Anfragen? Wer zahlt pünktlich und zuverlässig aus? Aber natürlich auch: Welches Casino hat interessante Spiele? Wo gibt es regelmäßig neue Spiele? Wie ist der Fun-Factor?

Augen auf bei der richtigen Portalsuche

Die Portalsuche ist wie die Partnersuche, bei der man immer die Augen offenhalten muss. Das erste und offensichtlichste ist der Eindruck: Wem der erste Eindruck nicht gefällt, der sollte lieber ein anderes Portal suchen. Ein Indiz für ein seriöses Portal, ist das Vorhandensein eines Impressums. Daraus sollte sich der Geschäftsführer, die Adresse, die Registrierungs- und die Steuernummer ergeben.

Weiterhin muss man natürlich auf die Anzahl der registrierten Mitglieder achten: Je mehr registriert sind, desto besser. Weiterhin muss man auf die Bewertungen achten: Sind sie schlüssig? Sind sie nachvollziehbar? Sind die Begründungen konkret oder stehen da nur Einsätzer wie „Alles gut“ oder „Finger weg vom Casino“. Als grobe Faustregel gilt: Die Bewertung sollte mindestens 70 Wörter haben. Hierbei handelt es sich aber nur um einen Richtwert: Wenn ein User mit 50 Wörtern alles Wichtige gesagt hat und wenn man die Erfahrung nachvollziehen kann, dann reicht es auch aus. Wenn Spieler auf diese Kriterien achten, können sie sicher sein, seriöse Portals und Casinos zu finden.

 

Anzeige

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.