Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Wien. (PM ÖEHV) Die Vorbereitungen auf den Höhepunkt der Saison waren bei der Nationalmannschaft der Damen bereits abgeschlossen, dann kam, nicht ganz unerwartet, die... ÖEHV: Absagen verschiedener internationaler Turniere / IIHF entscheidet nächste Woche über weitere Vorgehensweise

Fans Österreich – © Sportfoto-Sale (DR)

Wien. (PM ÖEHV) Die Vorbereitungen auf den Höhepunkt der Saison waren bei der Nationalmannschaft der Damen bereits abgeschlossen, dann kam, nicht ganz unerwartet, die Absage aller IIHF Weltmeisterschaften der Damen durch das Council des Internationalen Eishockeyverbandes (IIHF).

Das Coronavirus, das seit einigen Wochen das öffentliche Leben in Europa einschränkt, zwang die veranstaltenden Nationen – Top Division in Kanada und Division I Gruppe A in Frankreich – und den internationalen Verband dazu, in diesem Jahr keine Titelkämpfe für die Damen zu veranstalten.

Diese Absagen haben für die Gruppeneinteilung der Olympiaqualifikation, die bei den Damen in der Saison 2020/21 startet, ebenso eine Auswirkung. Einen Vorschlag über den Austragungsmodus wird der internationale Verband beim jährlichen IIHF Kongress im Mai einbringen. Die finale Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2022 führt die österreichische Nationalmannschaft der Herren hingegen erneut in die Slowakei. Von 27. bis 30. August trifft Österreich in Bratislava auf Gastgeber Slowakei, Weißrussland und Polen. Nur der Gewinner dieser Vierergruppe wird im Februar 2022 auch nach China reisen dürfen.

Aufgrund der derzeitigen Situation in Europa bezüglich des Coronavirus könnte die eine oder andere Absage von weiteren WM-Turnieren noch auf die Verbände zukommen. Der Internationale Eishockeyverband wird diesbezüglich in der nächsten Woche die weitere Vorgehensweise besprechen. Für Österreich würde dies die Weltmeisterschaft des A-Teams in Slowenien und U18-Teams in Italien betreffen. Definitiv abgesagt wurden auch zwei Turniere der U16-Nationalmannschaften für Mädchen und Burschen, die Ende März/Anfang April in Ungarn bzw. Italien stattgefunden hätten.

Nationalmannschaft der Damen
12. – 18.04.2020: IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe A (ABGESAGT)
Ort: Angers/Frankreich
Teilnehmer: Österreich, Frankreich, Schweden, Norwegen, Slowakei, Niederlande

Nationalmannschaft der Herren
27.04. – 03.05.2020: IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe A
Ort: Ljubljana/Slowenien
Teilnehmer: Frankreich, Österreich, Südkorea, Slowenien, Ungarn, Rumänien

27.04.2020, 20:00 Uhr: Slowenien – Österreich
28.04.2020, 19:00 Uhr: Österreich – Ungarn
30.04.2020, 13:00 Uhr: Österreich – Südkorea
01.05.2020, 19:00 Uhr: Österreich – Rumänien
03.05.2020, 20:00 Uhr: Frankreich – Österreich

27. – 30.08.2020: Finale Olympiaqualifikation Gruppe D
Ort: Bratislava/Slowakei
Teilnehmer: Slowakei, Weißrussland, Österreich, Polen

27.08.2020, 20:15 Uhr: Österreich – Slowakei
28.08.2020, 16:15 Uhr: Weißrussland – Österreich
30.08.2020, 16:15 Uhr: Polen – Österreich

U18-Nationalmannschaft der Burschen
12. – 18.04.2020: IIHF Weltmeisterschaft Division IB
Ort: Asiago/Italien
Teilnehmer: Ukraine, Österreich, Ungarn, Italien, Slowenien, Polen

12.04.2020, 19:30 Uhr: Italien – Österreich
13.04.2020, 16:00 Uhr: Österreich – Slowenien
15.04.2020, 12:30 Uhr: Österreich – Ungarn
16.04.2020, 12:30 Uhr: Österreich – Polen
18.04.2020, 12:30 Uhr: Ukraine – Österreich

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.