Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Graz. (PM 99ers) Die Moser Medical Graz99ers haben Headcoach Doug Mason abberufen. Sein Nachfolger als Headcoach ist der bisherige Assistant-Coach Jens Gustafsson. Patrick Harand... Nachste Trainerabberufung in der ICEHL: Doug Mason muss in Graz seinen Stuhl räumen

Trainer Doug Mason von den 99ers – © Sportfoto-Sale (DR)

Graz. (PM 99ers) Die Moser Medical Graz99ers haben Headcoach Doug Mason abberufen. Sein Nachfolger als Headcoach ist der bisherige Assistant-Coach Jens Gustafsson. Patrick Harand übernimmt die Rolle als Co-Trainer.

Die Verantwortlichen der 99ers reagieren somit auf die anhaltende Niederlagenserie, möchten sich aber gleichzeitig bei Doug Mason für seine akribische Arbeit in den letzten Jahren bedanken. Seit der Saison 2016/2017 fungierte Mason als Headcoach bei den Graz99ers und formte aus den Grazern eine Playoff-Mannschaft. So schaffte man in seiner Ära den Grunddurchgangssieg in der Saison 2018/2019, sowie den Einzug in die Champions Hockey League und erstmals ins Halbfinale.

„Es war definitiv eine schwere Entscheidung, aber nach 11 Niederlagen aus 12 Spielen unausweichlich. Doug Mason hat in den letzten 4 Jahren vieles in Graz aufgebaut und sehr gute Arbeit geleistet. Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei Doug recht herzlich bedanken und wir wünschen ihm natürlich alles Gute für die Zukunft“, so General Manager Bernd Vollmann.

Jens Gustafsson übernimmt – Patrick Harand neuer Co-Trainer

Mit dem 46-jährigen Schweden Jens Gustafsson übernimmt der Assistant-Coach das Amt von Doug Mason. Gustafsson ist bereits seit der Saison 2018/2019 bei den Graz99ers, kennt das Umfeld und die Liga natürlich genau und bringt auch einiges an Erfahrung mit. So war er unter anderem Headcoach von Frölunda (J20 SuperElit) im Jugendbereich und zwei Jahre Headcoach bei Borås HC in der HockeyAllsvenskan (2.schwedische Liga). Darüber hinaus sammelte Gustafsson als Co-Trainer bei Örebro HK Erfahrung und war sogar Dir. of Scouting beim SHL-Team. Dementsprechend verfügt der neue Headcoach der Moser Medical Graz99ers auch über ein breites Netzwerk bei Spieler-Transfers.

„In der langfristigen Planung war Jens immer als Nachfolger vorgesehen, dieser Schritt wurde nun vorgezogen. Wir haben noch immer die Chance auf die Top 5 und den direkten Einzug in die Playoffs.“

Jens Gustafsson bekommt auch einen neuen Co-Trainer an die Seite gestellt. Patrick Harand wird ab sofort von der eigenen Akademie hochgezogen in die Kampfmannschaft. Und der Ex-Profi ist natürlich kein Unbekannter. 20 Saisonen Profieishockey, 741 EBEL Spiele, 4 EBEL Meistertitel (2x mit RedBull Salzburg, 2x mit dem KAC), 81 Nationalteamspiele, 5 Weltmeisterschaften sind die beeindruckenden Eckdaten der Spielerkarriere des gebürtigen Wieners.

Jens Gustafsson und Patrick Harand werden bereits morgen das Training der Moser Medical Graz99ers leiten und gegen den EC KAC das Team erstmals in ihren neuen Funktionen coachen.

Archiv: Interview mit Doug Mason (August 2019)

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später