Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Schwenningen. (PM Wild Wings) Die Schwenninger Wild Wings haben die Arbeitspapiere mit den beiden Angreifern Tyson und Tylor Spink langfristig verlängert. Den Wild Wings... Mit diesen beiden Top-Stürmern haben die Wild Wings langfristig verlängert

Tyson Spink von den Schwenninger Wild Wings – © Marco Leipold/City-Press

Schwenningen. (PM Wild Wings) Die Schwenninger Wild Wings haben die Arbeitspapiere mit den beiden Angreifern Tyson und Tylor Spink langfristig verlängert.

Den Wild Wings ist es damit gelungen ihre beiden aktuellen Topscorer über die Saison hinaus an die Organisation zu binden.

Das kongeniale Duo wird für mindestens 2 weitere Jahre in der Neckarstadt auflaufen. Insbesondere in dieser Saison spielen Tylor und Tyson, nach dem sie in der Vorbereitung von Verletzungen verschont geblieben waren, groß auf. Beide kommen aktuell auf 25 Scorerpunkte und eine positive Plus|Minus-Bilanz von 7. Damit steuern die Zwillinge geradewegs auf die beste Saison ihrer Profikarriere zu.

Am Tag ihres 30. Geburtstages lüftet das Brüderpaar also das Geheimnis über die sportliche Zukunft. „Tylor und ich lieben es für die Wild Wings zu spielen. Wir konnten im bisherigen Saisonverlauf mit unseren Leistungen dazu beitragen, dass wir als Team nach wie vor um einen Platz in den Playoffs spielen. Zum jetzigen Zeitpunkt einen neuen Zweijahresvertrag zu unterschreiben ist eine großartige Sache“, erklärt Flügelstürmer Tyson die Entscheidung pro Schwenningen.

Tylor Spink – © Sportfoto-Sale (DR)


Sein Bruder Tylor bestätigt, wie wohl sich die beiden am Neckarursprung fühlen: „Wir haben hier eine großartige Gruppe beisammen und ich schätze die Arbeit des Trainerteams sowie des gesamten Managements sehr. Deshalb möchte ich in den kommenden Jahren meinen Teil dazu beitragen, dass wir gemeinsam den nächsten Schritt nach vorne machen.“

Für den neuen Wild Wings Geschäftsführer Stefan Wagner stellt die Vertragsverlängerung der beiden Leistungsträger einen wichtigen ersten Schritt mit Blick auf den Kader für die kommende Saison dar. „Dass wir mit den beiden zum jetzigen Zeitpunkt verlängern konnten, bedeutet ein wichtiges Puzzlestück in unseren Planungen. Sie haben in den letzten Jahren gezeigt, welche Qualität sie in unser Spiel bringen und welchen Wert sie für den Verein haben.“

Gemeinsam mit Sportdirektor Christof Kreutzer arbeitet Wagner an weiteren Personalien. „Wir sind guter Dinge, dass wir zeitnah mit weiteren Spielern eine Einigung erzielen werden.“





7783
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später