Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Selb. (PM Wölfe) Mike Glemser kam in der Saison 2017/2018 bei den Dresdner Eislöwen bereits zu 50 DEL2-Pflichtspiel-Einsätzen und erzielte dabei 8 Scorerpunkte sowie... Mike Glemser wechselt ins Wolfsrudel

Mike Glemser – © Sportfoto-Sale (DR)

Selb. (PM Wölfe) Mike Glemser kam in der Saison 2017/2018 bei den Dresdner Eislöwen bereits zu 50 DEL2-Pflichtspiel-Einsätzen und erzielte dabei 8 Scorerpunkte sowie 20 Strafminuten.

Seither lief der Außenstürmer in der Oberliga für den SC Riessersee, die Hannover Indians sowie zuletzt die Moskitos Essen auf. Zudem stand der Linksschütze letzte Saison noch im Aufgebot des Selber Playoff-Finalgegners, den Hannover Scorpions. Der gebürtige Stuttgarter soll helfen, die verletzungsbedingten Ausfälle zu kompensieren.

Neues Rudelmitglied wittert seine Chance

„Zunächst einmal möchte ich mich bei den Moskitos bedanken, dass sie Mike die Chance geben, sich noch einmal in der DEL2 zu beweisen und dass der Wechsel so kooperativ über die Bühne ging“, schickt Headcoach Herbert Hohenberger voraus. „Ich freue mich auf Mike Glemser, den ich sowohl als Rechts- als auch als Linksaußen einsetzen kann. Unsere neue #97 wird uns mehr Tiefe und Flexibilität im Kader verleihen. Mike wittert seine Chance, mit uns in der DEL2 noch einmal Fuß zu fassen und diese Chance wird er auch bekommen“, so Herbert Hohenberger weiter.

So dürfte es den neuen Flügelflitzer, der sich auf seine neue Herausforderung bei den Selber Wölfen freut, wohl kaum an Motivation mangeln, mit Selb in die Mission Klassenerhalt zu ziehen und diese erfolgreich zu meistern.

Ausgebildet in Bietigheim und Köln

Mike Glemser lief im Nachwuchsbereich zunächst für den SC Bietigheim-Bissingen auf, ehe es ihn nach Köln in die dortige DNL-Mannschaft zog. Per Förderlizenz ging es von dort aus erstmals zu den Moskitos Essen, wo Mike sich die ersten Sporen im Senioren-Bereich verdiente. Es folgte eine Saison in der DEL2 bei den Dresdner Eislöwen, ehe es zu den vorher genannten Stationen in der Oberliga ging.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später