Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Buchloe. (pm) Die Kaderplanungen des Bayernligisten ESV Buchloe schreiten weiter voran. Mit Verteidiger Christopher Lerchner und Stürmer Tobias Kastenmeier verlängern zwei absolute Leistungsträger aus der...

Buchloe. (pm) Die Kaderplanungen des Bayernligisten ESV Buchloe schreiten weiter voran. Mit Verteidiger Christopher Lerchner und Stürmer Tobias Kastenmeier verlängern zwei absolute Leistungsträger aus der letzten Bayernligasaison um ein weiteres Jahr. Zudem kann Trainer Bohdan Kozacka auch weiterhin auf die Dienste der beiden Stürmer Michael Strobel und Christian Warkus bauen.

Mit Christopher Lerchner verlängert ein Buchloer Urgestein und damit geht der Verteidiger nun schon in seine zehnte Spielzeit bei den „Pirates”. In der abgelaufenen Saison konnte Lerchner nahtlos an die Leistungen der vorherigen Spielzeiten anknüpfen und avancierte mit sechs Tore und 13 Assists zum punktbesten Abwehrspieler der Buchloer Piraten. Dabei wusste er nicht nur mit seinem Scorerqualitäten, sondern auch mit soliden Defensivverhalten zu überzeugen. Bevor der 31-Jährige beim ESV Buchloe anheuerte, spielte er u.a. beim ESV Kaufbeuren, EV Landsberg und beim Oberligisten EHC Memmingen.

Urgestein Christopher Lerchner bleibt ein Pirat – © by Eishockey-Magazin (CO)

Auch mit Stürmer Tobias Kastenmeier ist sich der ESV Buchloe einig. Kastenmeier spielte wie schon im Jahr zuvor wieder eine sehr starke Saison. Insgesamt standen für den 30-Jährigen beachtliche 32 Punkte bei acht Toren und 24 Assists zu Buche, womit er den vierten Platz der internen Scorerliste belegte. Kastenmeier spielte viele Jahre in Bad Wörishofen bevor er in der Saison 2008/09 sein Glück in der Oberliga suchte. Zuerst ging der Angreifer für den ESV Kaufbeuren aufs Eis und wechselte während der Saison schließlich zum EV Landsberg 2000, bevor er sich vor drei Jahren dem ESV Buchloe anschloss.

 

Auch Strobel und Warkus verlängern
Michael Strobel kam vor zwei Jahren vom Oberligisten EV Landsberg zurück und geht nun in seine dritte Spielzeit bei den „Pirates“. Trotz seiner erst 21 Jahre kann Strobel bereits auf höherklassige Erfahrung zurückblicken. So absolvierte er für den EV Landsberg einige Einsätze in der Oberliga. Der Stürmer erlernte das Schlittschuhlaufen beim heimischen ESV bevor er sich dem Nachwuchs des Nachbarvereins EV Landsberg anschloss. Zwischenzeitlich spielte er in der Saison 2007/2008 in Deutschlands Elitenachwuchsliga DNL für den ESV Kaufbeuren.

Auch der gelernte Stürmer Christian Warkus bleibt dem ESV Buchloe treu. Bedingt durch einige Ausfälle kam Warkus in den vergangenen Spielzeiten auch immer wieder in der Verteidigung zum Einsatz. Durch solide Leistungen auf allen Positionen konnte er seine Fähigkeiten als Allrounder unter Beweis stellen. In der vergangenen Spielzeit erzielte das Buchloer Eigengewächs zwei Tore und zwei Assists.

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später