Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Innsbruck. (PM Haie) Der HC TIWAG Innsbruck verliert auch die zweite Partie in dieser Woche gegen den VSV. Die Haie zeigen beim 2:4 Moral,... Leider wieder keine Punkte für die Haie!

Torwart Tom McCollum und Joel Messner – © HCI Media/PR

Innsbruck. (PM Haie) Der HC TIWAG Innsbruck verliert auch die zweite Partie in dieser Woche gegen den VSV. Die Haie zeigen beim 2:4 Moral, gehen am Ende aber wieder leer aus.

Die Villacher sind wie gestern in den ersten Minuten tonangebend, die Haie haben bei einem Lattenschuss von Collins Glück (7.). Mitte des ersten Drittels haben die Tiroler dann die erste gute Möglichkeit durch Luis Ludin, und bekommen im Gegenzug das 0:1. Ex-Hai Philipp Linder auf Marco Richter, der die Scheibe unhaltbar aus kurzer Distanz ins Netz abfälscht.

Die Haie tun sich in weiterer Folge schwer, die ganz großen Möglichkeiten herauszuspielen. Die Topchance aus Tiroler Sicht hat Mike Huntebrinker, der aber an VSV-Goalie Schmidt scheitert (16.). Ende des Abschnitts noch einmal Glück für die Hausherren – Bacher trifft mit einem Onetimer nur die Stange.

Die Gäste aus Villach machen auch in Drittel zwei weiter Druck, und können durch einen verdeckten Schuss von Nico Brunner auf 2:0 erhöhen. In Minute 29 laufen die Haie in einen Konter, den Chris Collins zum 3:0 abschließt. Mitte des Spiels vorerst klare Verhältnisse in der TIWAG Arena. Die Tiroler kommen dann offensiv etwas besser auf, Tor gelingt im Mitteldrittel aber keines. Hinten hält Goalie Tom McCollum die Haie durch einige Saves im Spiel.

Die Haie zeigen an diesem Abend dann wieder einmal Moral, und kommen im Schlussdrittel jeweils im Powerplay durch Zach Magwood und Jan Lattner auf 2:3 heran. Das Spiel ist wieder völlig offen, und die Haie bleiben im Vorwärtsgang. In dieser Phase dann aber die Entscheidung: Wieder fahren die Villacher einen Konter, den Chris Collins zum 4:2 für die Villacher abschließt. Das zieht den Haien endgültig den Stecker.

Der HC TIWAG Innsbruck verliert auch die zweite Partie gegen den EC GRAND Immo VSV.

Jetzt gilt es Kräfte für die nächste Partie, das Tiroler Derby am kommenden Dienstag gegen den HCB Südtirol.

HC TIWAG Innsbruck „Die Haie“ – EC GRAND Immo VSV 2:4 (0:1,0:2,2:1)
Torfolge: 0:1 Richter (9.), 0:2 Brunner (24.), 0:3 Collins (29.), 1:3 Magwood (43./PP1), 2:3 Lattner (51./PP1), 2:4 Collins (54.);

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später