Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Hamburg. (PM Crocodiles) Die Crocodiles Hamburg haben das erste Vorbereitungsspiel der Saison gegen den Adendorfer EC mit 12:2 (2:1/6:1/4:0) gewonnen. Gegen den Regionalligisten aus... Hoher Sieg für die Crocodiles im ersten Testspiel

Patrick Saggau – © by Sportfoto-Sale (RH)

Hamburg. (PM Crocodiles) Die Crocodiles Hamburg haben das erste Vorbereitungsspiel der Saison gegen den Adendorfer EC mit 12:2 (2:1/6:1/4:0) gewonnen.

Gegen den Regionalligisten aus Niedersachsen musste Trainer Jacek Plachta auf Vojtech Suchomer, Dominic Steck und André Gerartz verzichten, die mit leichten Verletzungen pausieren mussten. Es blieben drei komplette Reihen, die vor 156 Zuschauern ein müdes erstes Drittel auf das Eis brachten. Die Adendorfer ließen wenig Raum vor dem eigenen Tor und machten es den Crocodiles schwer, in aussichtsreiche Schusspositionen zu kommen. In der 11. Spielminute landete die Scheibe dennoch im Netz. Nach einem Schuss von Tom Kübler verwandelte Neuzugang Max Schaludek den Nachschuss und feierte seinen ersten Treffer im Dress der Krokodile.

Routinier Patrick Saggau gelang in Überzahl das 2:0 (18.), doch die Adendorfer nutzen wenig später ein Missverständnis in der Defensive der Crocodiles zum 2:1 (19.).

Im zweiten Spielabschnitt zeigte die Mannschaft von Jacek Plachta eine deutliche Leistungssteigerung. Michal Bezouska (28./35.), Thomas Zuravlev (30.), Patrick Saggau (30.) und Dominik Lascheit (34./39.) brachten die Gastgeber mit 8:1 in Führung. Die Gäste konnten durch Connor Schulz in Überzahl lediglich Ergebniskosmetik betreiben (40.).

Im letzten Spielabschnitt trieben Thomas Zuravlev (45.), Michal Bezouska (51.), Dominik Lascheit (53.) und Patrick Saggau (59.) das Ergebnis weiter hoch, sodass am Ende ein 12:2-Erfolg für die Crocodiles auf der Anzeigetafel stand.

„Das war wie erwartet. Nach so langer Zeit haben wir uns am Anfang etwas schwergetan. Dann haben wir ein paar Dinge verbessert und die Tore geschossen. Das Ergebnis ist nicht entscheidend. Wir freuen uns, dass wir nach so langer Zeit und zehn Eistrainings wieder ein Spiel bestreiten konnten. In den nächsten Tagen müssen wir noch an unserem Aufbau, am ersten Pass arbeiten“, so Plachta.

Am Sonntag treffen die beiden Mannschaften zum Rückspiel in Adendorf erneut aufeinander.

4685
Nach dem erneut verschobenen Saisonstart visiert die DEL nun einen Start in der zweiten Dezemberhälfte an. Wird dann ein Saisonstart gelingen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.