Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Kassel. (SC) Mit einer aufwendigen Choreo der Kassler Fans begann das Hessenderby gegen die Löwen Frankfurt. Auf großen Bannern waren die Konterfeis Kasseler Spielerlegenden...
© by Eishockey-Magazin (SC)

© by Eishockey-Magazin (SC)

Kassel. (SC) Mit einer aufwendigen Choreo der Kassler Fans begann das Hessenderby gegen die Löwen Frankfurt. Auf großen Bannern waren die Konterfeis Kasseler Spielerlegenden und alle Logos des Kassler Eishockeyclubs seit seinem Bestehen zu sehen. Die Fans auf dem „Heuboden“ hielten ein Transparent mit der Aufschrift „Eine Geschichte voller Emotion und Leidenschaft“ in die Höhe.
Die 6100 Zuschauer in der in dieser Saison das erste Mal ausverkauften Kassler Eissporthalle sahen indess nicht das ganz emotionale Derby.

 

Zunächst arbeiteten sich die Huskies die besseren Torchancen heraus und gingen dann auch folgerichtig mit 1:0 in Führung. In der 15. Spielminute erzielte Topscorer Mike Collins den ersten Treffer der Partie und nutzte das zweite Überzahlspiel des Abends, um die Huskies in Führung zu bringen. Zwar hatte Klinge nur eine Minute später im Alleingang die Möglichkeit die Führung der Huskies zu erhöhen, scheiterte aber in der eins zu eins Situation an Löwen Schlussmann Ore (16.). Kurz vor Drittelende schlugen dann die Gäste wie aus dem Nichts zu. Gare zielte aus dem Bullykreis und erwischte Frazee im Kassler Kasten eiskalt. Die Scheibe ging unter seiner Fanghand ins rechte Toreck zum 1:1 in die Maschen (19.).
Das Mitteldrittel gehörte dann den Gästen. Nachdem die Huskies die erste gute Torchance nach der Pause nicht im gegnerischen Kasten unterbringen konnten, waren die Löwen wesentlich effektiver. Cespiva brachte die Gäste in Front (22.) und nur drei Minuten später war es dann Breitkreuz, der Frazee im Kassler Kasten im Powerplay zum dritten Mal bezwang und das 1:3 aus Sicht der Huskies erzielte (24.).
Gerade vor der zweiten Pausensirene brachte dann ein Tor der ersten Angriffsreihe die Huskies zurück ins Spiel. Schmölz traf zum 2:3 und ließ die Huskies Anhänger wieder hoffen.

 

Doch für die Huskies wurde es nichts mit einem weiteren Tor. Sie ließen ein Überzahlspiel ungenutzt verstreichen (48.). Und nur zwei Minuten später waren die Gäste wieder da. Mueller traf mittels eines Distanzschusses zum 2:4 (51.). Zwar waren es noch neun Minuten zu spielen. Den Huskies aber merkte man doch an, dass ihnen die letzten Spiele und die Personalausfälle in den Knochen steckten. Schmölz vergab in einer eins zu eins Situation auf den Löwen Torhüter Ore den 3:4 Anschlusstreffer als die Scheibe nur knapp am Torpfosten vorbei rutschte (52.). Die Huskies kämpften bis zum Ende der Partie. Doch auch als Trainer Rossi Frazee zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nahm, sprang kein Treffer mehr für die Huskies heraus. Frankfurts Mueller setzte dann mit einem Empty Net Goal den Schlusspunkt unter das Hessenderby (60.), das die Huskies mit 2:5 verloren.
Kassel Huskies – Löwen Frankfurt 2:5 (1:1/1:2/0:2)

 

Tore: 1:0 (14:37) Collins (Valenti, Tomassoni)/PP5-4, 1:1 (18:15) Gare (Kirsch, Vogl), 1:2 (21:19) Cespiva (Martens, Kirsch), 1:3 (24:30) Breitkreuz (Gare)/PP4-5, 2:3 (39:02) Schmölz (Carciola, Mueller), 2:4 (50:05) Mueller (Mazzolini), 2:5 (59:59) Mueller (Vogl)/PP6-5/ENG

 

Schiedsrichter: Klein, Michael

 

Strafminuten: Kassel Huskies 4, Löwen Frankfurt 8

 

Zuschauer: 6100 (ausverkauft)

 

Three Stars: *** Richard Mueller (Löwen Frankfurt)
** Mike Collins (Kassel Huskies)
* Antti Ore (Löwen Frankfurt)

 

 

Aufstellungen:

Kassel Huskies: Frazee – Collins, Carciola, Schmölz; Klinge, Wycisk, Morrison; Proft, Flache, Meilleur; Zeiler, Patocka, Schmölz; Valenti, Tomassoni, Stephan, Alt; Heinrich, Müller
Löwen Frankfurt: Ore – Mazzolini, Pfleger, Liesegang; Breitkreuz, Kirsch, Gare; Mueller, Schaub, Wichert; Gradl, Reimer, Gelke; Schwarz, Vas; Vogl, Martens, N.; Martens, H., Cespiva

 

Stimmen zum Spiel

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später