Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Duisburg. (MR) Der EV Duisburg trat zum dritten Spiel innerhalb von drei Tagen an, und die Beine waren sicher schwer. Gegen den Zweitligisten Kassel... Füchse Duisburg unterliegen Kooperationspartner Kassel Huskies 0:2
Justin Kirsch auf dem Weg Richtung Christian Wendler - © by Eh.-Mag. (DR)

Justin Kirsch auf dem Weg Richtung Christian Wendler – © by Eh.-Mag. (DR)

Duisburg. (MR) Der EV Duisburg trat zum dritten Spiel innerhalb von drei Tagen an, und die Beine waren sicher schwer. Gegen den Zweitligisten Kassel Huskies sah man nicht viel Land.

Zunächst aber wurde in der jomizu-Arena (vormals Kenston Arena) Raphael Joly von den Zuschauern herzlich und mit Sprechchören begrüßt. Joly ist zu dieser Saison zu den Füchsen zurückgekehrt und wird aktuell als Mannschaftsleiter auf dem Bogen geführt. Auf dem Eis hatten die Füchse gegen die Schlittenhunde nicht viel zu melden. Nach dem frühen Gegentreffer durch Mario Scalzo stemmte man sich aber mit Mann und Maus, vor allem einem gut aufgelegten Christian Wendler im Tor gegen weitere Einschläge. Nach vorne ging allerdings wenig, und die Versuche hatten eine zu große Streuung, als dass Zählbares heraussprang. Kurz vor der zweiten Pause durfte Kassels Denis Shevyrin für seine Farben jubeln. Da Duisburg aber weiterhin versuchte, Beton anzurühren und zumindest Schlimmeres zu verhindern, blieb es beim überschaubaren 0:2.

Noch viel Arbeit

Viel Arbeit liegt noch vor dem Trainergespann Dieter Hegen / Uli Egen, aber man ist ja noch ziemlich am Beginn der Vorbereitung, und zum Saisonstart sind es noch knapp vier Wochen…

Michaela-Ross

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.