Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Füchse Duisburg gewinnen 5:1 gegen Tabellennachbarn Black Dragons Erfurt Füchse Duisburg gewinnen 5:1 gegen Tabellennachbarn Black Dragons Erfurt
Duisburg. (MR) In dieser für die Füchse sehr durchwachsenen Saison war das heutige Spiel gegen die Tabellennachbarn aus Erfurt ein sehr wichtiges, standen die... Füchse Duisburg gewinnen 5:1 gegen Tabellennachbarn Black Dragons Erfurt


Duisburg. (MR) In dieser für die Füchse sehr durchwachsenen Saison war das heutige Spiel gegen die Tabellennachbarn aus Erfurt ein sehr wichtiges, standen die Teams doch mit dem 10. und 11. Platz „um den Strich“.

Nach dem frühen Doppelschlag der Hausherren (Hofland in Überzahl und Pisarik) kamen auch die Black Dragons zu ihren Chancen, und ein strammer Schuss rutschte Duisburgs Goalie Sebastian Staudt durch die Schoner. Für Beruhigung sorgte zu Beginn des mittleren Abschnittes nochmals Pisarik in Überzahl, und wenig später machte Staudt seinen Patzer durch einen sehenswerten Save wieder wett. Ehe es viel Arbeit für die Special Teams gab, erhöhte Artur Tegkaev auf 4:1 für die Füchse.


Vorsprung verwalten wird nicht bestraft

Im Schlussdrittel verlegten sich die Gastgeber mehr auf das Verwalten, vielleicht auch um die Kräfte zu schonen, denn es waren gerade einmal drei einsatzfähige Reihen vorhanden. Und da Simon Hintermeier nur wenige Einsätze zu Beginn fuhr, mussten die anderen Spieler rotieren und Doppelschichten fahren. Doch auch die Thüringer waren mit kleinem Kader angereist. Trotzdem suchten sie immer den Weg nach vorn, und Christoph Ziolkowski sowie Tom Fiedler, die bereits mehr oder weniger lange den Füchsedress getragen hatten, hatten die ein oder andere gute Chance auf Treffer für ihren (neuen) Arbeitgeber. Auch Reto Schüpping, Marcel Weise oder Jakub Körner bissen sich an Staudt die Zähne aus. Den Schlusspunkt zum 5:1 setzte Duisburgs Kapitän David Cespiva in der 59. Spielminute – etwas überraschend, weil der Puck eigentlich nur noch ein wenig hin und her geschoben wurde… Wenn auch die offiziell 724 Zuschauer keinen hochklassigen Eishockeysport zu sehen bekamen, trotz der durchaus sehenswerten Tore zum 3:1 und zum 4:1, die drei Punkte nimmt man gerne mit!

Foto: Füchse Duisburg bissen sich gegen die Black Dragons Erfurt durch – © by EH-Mag. (DR)

Fotostrecke zum Spiel

Füchse Duisburg - Black Dragons Erfurt
© by Eh.-Mag. (DR)
« 1 von 20 »

Michaela-Ross

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.