Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Crimmitschau. (PM) Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau steht vor einer extrem hohen Belastung am kommenden Wochenende. Nachdem die Westsachsen am Freitag nach Neumarkt in...

Crimmitschau. (PM) Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau steht vor einer extrem hohen Belastung am kommenden Wochenende. Nachdem die Westsachsen am Freitag nach Neumarkt in Italien reisen, wo sie 2 Testspiele im Rahmen eines Kurzturnieres spielen, erwartet man am Sonntag bereits die Mighty Dogs Schweinfurt im Sahnpark zum nächsten Testspiel vor heimischer Kulisse. Mit 3 Spielen in nur 3 Tagen wird das Wochenende für die Mannschaft eine echte Belastungsprobe, welche mit Bravour gemeistert werden soll.
Am Freitag treten die Spieler zunächst am frühen Morgen die Reise nach Neumarkt in Südtirol an. Bereits noch am Anreisetag steht für die Pleißestädter dann die erste Begegnung beim Turnier des gastgebenden HC Neumarkt Riwega an. Um 20:30 Uhr müssen die Crimmitschauer gegen den Ausrichter, welcher in der 2. Italienischen Liga spielt, antreten. Nur 24 Stunden später steht dann die zweite wohl noch schwerere Begegnung auf dem Spielplan. Am Samstag ebenfalls 20:30 Uhr läuft die Truppe von Eispiraten Trainer Fabian Dahlem dann gegen Asiago Hockey auf, eine Mannschaft, die im Oberhaus des Italienischen Eishockey zu Hause ist. Noch in der Nacht nach dem Spiel werden die Crimmitschauer dann bereits ihre Heimreise antreten, wo sie am frühen Sonntagmorgen erwartet werden.
Am Ankunftstag geht es für die Cracks der Westsachsen dann erneut auf das Eis. Im Wohnzimmer des Teams, dem Kunsteisstadion Crimmitschau, empfängt man dann Oberligist Mighty Dogs Schweinfurt zu einem weiteren Testspiel im Sahnpark. Die Gäste sind als Aufsteiger in die Oberliga-Süd der klare Außenseiter in der Partie. Allerdings darf man das Team auf keinen Fall unterschätzen. Die Schweinfurter haben sich in der Sommerpause auf vielen Positionen verstärkt und peilen in ihrer neuen Saison den Klassenerhalt an. Vor allem dürfte die Mannschaft der Mighty Dogs die frischeren Beine haben, wenn sie auf das Eis im Sahnpark geht. Nach den Strapazen vom Freitag und Samstag, wo sie im italienischen Neumarkt aufliefen, müssen die Eispiraten erneut ihre körperliche Fitness unter Beweis stellen. Vor allem durch Kampfgeist, Leidenschaft und Teamwork kann die Partie gegen Schweinfurt zugunsten der Crimmitschauer ausgehen. Eispiraten Chefcoach Fabian Dahlem warnte aber bereits nach dem Spiel gegen die Frankfurter Löwen, das keiner der Oberligisten zu unterschätzen ist. „Die Mannschaften sind heiß gegen uns etwas zu zeigen, um am Ende den Sieg für sich zu verbuchen.“, so der Trainer der Crimmitschauer im Interview. Vor allem die eigenen Fans werden am Sonntag 18:00 Uhr eine besondere Rolle einnehmen. Mit ihren Anhängern im Rücken, die das Team lautstark unterstützen, kann nochmals extra Kraft freigesetzt werden, die am Ende zum erhofften Sieg führen kann.
Mit 3 Spielen in 3 Tagen steht die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau vor einer Mammutaufgabe.

Hier nochmals die Begegnungen des Wochenendes:
Freitag 07.09.2012 – 20:30 Uhr – HC Neumarkt Riwega – Eispiraten Crimmitschau (Eishalle Neumarkt)
Samstag 08.09.2012 – 20:30 Uhr – Asiago Hockey – Eispiraten Crimmitschau (Eishalle Neumarkt)
Sonntag 09.09.2012 – 18:00 Uhr – Eispiraten Crimmitschau – Mighty Dogs Schweinfurt (Crimmitschau)

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später