Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Eishockey-Länderspiele in Sachsen: Organisatoren sind voll im Plan Eishockey-Länderspiele in Sachsen: Organisatoren sind voll im Plan
München. (PM) Knapp vier Wochen vor den beiden Länderspielen in Chemnitz und Dresden (11./12. Dezember) zwischen dem Top Team Sotschi des Deutschen Eishockey-Bundes e.V.... Eishockey-Länderspiele in Sachsen: Organisatoren sind voll im Plan

München. (PM) Knapp vier Wochen vor den beiden Länderspielen in Chemnitz und Dresden (11./12. Dezember) zwischen dem Top Team Sotschi des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) und einer ebenfalls jungen russischen Auswahl sehen sich die Organisatoren bestens im Plan. „Mit dem Vorverkauf in Chemnitz sind wir sehr zufrieden“, sagt Hans-Jürgen Rutsatz vom ESV 03 Chemnitz: „Wer sich noch einen besonders guten Platz sichern will, muss sich aber beeilen, denn einige Blöcke im Stadion sind bereits  ausverkauft.“

In Chemnitz wird erstmals nach 17 Jahren wieder ein Eishockey-Länderspiel ausgetragen. Auch in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. „Alle Helfer sind mit hohem Einsatz bei der Sache, um den Teams den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten“, so Peter Micksch, Präsident des Eissportclubs Dresden e.V.

Neben rein sportfachlichen Fragen, gilt es eine Reihe organisatorischer Herausforderungen zu bewältigen. „Es gibt da 1.000 Dinge – vom Duschgel bis zur Ausstattung der Medienarbeitsräume“, sagt Peter Micksch. Auch die Logistik rund um die Hotels sowie der Transport gehören zum Aufgabengebiet der fleißigen Helfer vor Ort.

Wie in Chemnitz ist auch in Dresden der Vorverkauf gut angelaufen. Hier gibt es indes noch Restkontingente in allen Kategorien. Zuletzt weilte die Nationalmannschaft 2010 in Dresden. Damals gab es einen 8:2-Erfolg gegen Norwegen.

Nach dem Erfolg des DEB-Teams beim Deutschland Cup Anfang November in München dürfen sich nun die die Eishockey-Fans im Osten Deutschlands auf ein weiteres Eishockey-Highlight freuen.

Neben einigen Debütanten setzt Bundestrainer Pat Cortina auch auf bekannte Nationalspieler, die die junge Auswahl ergänzen. Das Projekt „Top Team“ wurde 2005 ins Leben gerufen. Junge, talentierte Spieler sollen dabei auf die Olympischen Winterspiele vorbereitet und an ihre Aufgaben in der Nationalmannschaft herangeführt werden..

Im vergangenen Jahr bestritt der Perspektivkader in Duisburg und Essen erstmals zwei Länderspiele gegen eine russische U25-Auswahl. Dabei überzeugte die Mannschaft mit zwei Siegen, wobei sich einige Spieler sogar für eine WM-Teilnahme empfahlen.

Für die Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi muss sich die DEB-Auswahl im Februar in Bietigheim-Bissingen (7.-10. Februar) erst qualifizieren.
Tickets gibt es unter www.deb-online.de, www.eventim.de sowie allen Eventim-Vorverkaufsstellen und telefonisch unter: 01805 – 57 00 82 (0,14 € / Minute inkl. MwSt., Mobilfunkpreise max. 0,42 € / Minute inkl. MwSt.)

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später