Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Pfronten. (PM) Nach dem knappen Derbysieg gegen Kempten, steht für die Falcons ein weiteres Allgäu-Derby auf dem Programm.     Der Gegner und Gastgeber am...

Logo der EV Pfronten FalconsPfronten. (PM) Nach dem knappen Derbysieg gegen Kempten, steht für die Falcons ein weiteres Allgäu-Derby auf dem Programm.

 

 

Der Gegner und Gastgeber am Freitag Abend um 20 Uhr sind die Wölfe des EV Bad Wörishofen. Die Unterallgäuer präsentieren sich in dieser Saison bisher sehr stark und belegen momentan bei 24 erzielten Punkten nach 11 Begegnungen und einem Torverhältnis von 45:31 den zweiten Platz der Landesliga Gruppe Süd/West. Nur einen Platz und einen Punkt dahinter befinden sich nach ebenfalls 11 absolvierten Partien die Falcons bei einem Torverhältnis von 43:37. Somit treffen die beiden ärgsten Verfolger des Spitzenreiters HC Landsberg aufeinander. Die Wölfe werden dementsprechend alles versuchen, die Pfrontener auf Distanz und den Anschluss zum Tabellenführer zu halten. Zudem werden die Kneippstädter das 2:9 Debakel der letzten Saison noch nicht vergessen haben und sich bei den Falcons dafür revanchieren wollen. Trainer Andreas Schweinberger wird also seine Mannschaft vor dieser wichtigen Begegnung  nicht noch extra motivieren müssen. Gleiches gilt für die Pfrontener, die bei einem Erfolg ihre Serie von fünf Siegen in Folge weiter ausbauen und an den Wölfen vorbeiziehen könnten. Trainer Mike Lehrl stehen außer den Langzeitverletzten Mathias Hölldrich und Mathias Zacherl sämtliche Spieler zur Verfügung, auch Daniel Gmeiner hat seine Verletzung auskuriert und ist einsatzfähig. Man darf also gespannt sein, wer dieses Derby gewinnt und den Anschluss an die Spitze halten kann.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später