Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Düsseldorf. (PM) Lieber Spielen als Trainieren – wer aus der Mannschaft von Christof Kreutzer diesem Motto folgt, der kommt in den nächsten Tagen voll... DEG: Testspielreise intensiv! Drei Partien in drei Tagen
DEG-Coach Christof Kreutzer - (C) by EH-Mag. (DR)

DEG-Coach Christof Kreutzer – (C) by EH-Mag. (DR)

Düsseldorf. (PM) Lieber Spielen als Trainieren – wer aus der Mannschaft von Christof Kreutzer diesem Motto folgt, der kommt in den nächsten Tagen voll auf seine Kosten. Drei Spiele in drei Tagen gegen namhafte Gegner. Für eben diejenigen ein kleiner Wermutstropfen: Trainiert wird auch noch.

Am Donnerstag geht’s nach dem Morgentraining in Richtung Schweiz. Erstes Ziel: Sursee und der Lehner Cup. Bei der vierten Auflage des Vorbereitungsturniers im Nachbarland treffen die Rot-Gelben auf die Sieger aus den Jahren 2013 und 2014, die Schweizer Erstligisten HC Ambri-Piotta und EV Zug.

Den Anfang macht am Freitag um 19.45 Uhr die Partie gegen den EVZ. Das Team aus der Zentralschweiz gilt in dieser Saison als Mitfavorit auf den Gewinn der Meisterschaft. Nach dem Halbfinalaus in der Vorsaison hat sich die Mannschaft namhaft verstärkt. So kehrte der Schweizer Nationalverteidiger Raphael Diaz nach über 200 NHL-Partien für Vancouver, Montreal, Calgary und die Rangers zu seinem Heimatverein zurück. Mit David McIntyre verpflichteten die Zuger außerdem den zweitbesten Scorer der finnischen Liga. An der Bande wartet zudem ein alter Bekannter. Gecoacht wird der EVZ von Ex-DEG-Trainer Harold Kreis.

Etwas dahinter in den sportlichen Ambitionen rangiert der Gegner vom Samstag (17 Uhr), der HC Ambri-Piotta. Der ewige Underdog aus der Nationalliga A hat auch in dieser Saison das Erreichen der Playoffs als Ziel. Erfahrenster Neuzugang der Mannschaft aus der italienischen Schweiz ist Michael Ngoy vom HC Fribourg-Gattéron mit fast 650 Partien in der höchsten Spielklasse der Eidgenossen. Viertes Team beim Lehner Cup sind die Kölner Haie – zu einem Duell mit ihnen kommt es jedoch nicht. Tickets für Kurzentschlossene sind noch erhältlich und können unter reservation@lehnercup.ch geordert werden.

Zeit zum Durchschnaufen bleibt nicht. Direkt nach der Partie gegen Ambri-Piotta bricht der DEG-Tross zu einem weiteren Highlight auf. Am Sonntag heißt es nämlich „Tradition pur“. Um 17 Uhr kommt es zum von vielen Anhängern langersehnten Spiel bei den Starbulls Rosenheim. Die Teams, die eine lange Fanfreundschaft verbindet, die Spielklasse allerdings schon lange trennt, stehen sich zum ersten Mal seit vielen Jahren gegenüber. Eingeleitet von einem gemeinsamen Fanabend schon am Samstag ist die Partie beim traditionsreichen Zweitligisten ein Höhepunkt der Vorbereitung.

Trainer Christof Kreutzer: „Die Duelle mit den beiden Teams aus der Nationalliga A sind ein wichtiger Test. Das Ergebnis spielt dabei zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung natürlich noch eine untergeordnete Rolle. Aber auch Rosenheim dürfen wir auf keinen Fall unterschätzen. Die Starbulls werden uns richtig fordern. Ich denke, das Spiel wird für alle Beteiligten etwas ganz Besonderes sein.“

Diese Clips könnten auch Ihr Interesse wecken …

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später