Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

DEG geht mit einer Niederlage ins Neue Jahr
Thomas Greilinger läßt Ingolstadt jubeln - DEG am Boden - © by EH-Mag. (DR)

Thomas Greilinger läßt Ingolstadt jubeln – DEG am Boden – © by EH-Mag. (DR)

Düsseldorf. (MR) Im letzten Spiel des alten Jahres musste sich die Düsseldorfer EG auch dem ERC Ingolstadt geschlagen geben – ein glattes 1:2 stand nach 64:35 Minuten auf dem Würfel. Damit konnte Düsseldorf den Schwung aus der kurzen Siegesserie aus der Vorweihnachtszeit nicht mitnehmen.

>Nach den Derbysiegen gegen Krefeld und Köln sowie den daran anschließenden gegen Straubing und Bremerhaven hatte die DEG nach Weihnachten gegen Mannheim und Wolfsburg bereits wieder zwei Niederlagen einstecken müssen – und konnte im letzten Spiel des Jahres das Ruder auch gegen Ingolstadt nicht herumreißen. Dabei hatten sie gut begonnen, zumindest in den ersten 10 Minuten hatten die Hausherren mehr Spielanteile, versäumte allerdings das Chancenplus in Zählbares umzumünzen. Besser machten es die Gäste – Thomas Greilinger tunnelte Mathias Niederberger, und schon lag die DEG wieder hinten. Spätestens ab dem Mitteldrittel agierten die Schanzer immer den Schritt schneller, nicht nur auf den Füßen sondern vor allem auch im Kopf, manches Mal brannte es lichterloh vor dem DEG-Gehäuse. Trotzdem war nach 40 Spielminuten noch alles drin – theoretisch zumindest.

Die Rheinländer kamen wieder mit mehr Druck aus der Kabine, und zur Drittelmitte war es endlich soweit, dass die Mühen belohnt wurden, als Alex Barta gegen seinen Ex-Club mit einem Kraftakt den Ausgleich erzielte. Da kein Treffer mehr fallen wollte in der regulären Spielzeit, ging es ohne jegliche Verzögerung in die Verlängerung. Hier drängten die Panther auf den Siegtreffer, Conboy hatte im Konter den Siegtreffer auf der Kelle, doch diesen erzielte – wiederum auf der anderen Seite – natürlich Thomas Greilinger, der offenbar am liebsten im ISS Dome trifft!

Fotostrecke und Trainerstimmen zum Spiel


Michaela-Ross

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später