Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bozen. (PM HCB) Nach drei Spielen in der Ferne kehrte der HCB Südtirol Alperia zum heutigen Match gegen die Graz 99ers wieder in die... Bozen verteidigt Tabellenspitze – Graz mit 3:1 besiegt

© HCB / Vanna Antonello

Bozen. (PM HCB) Nach drei Spielen in der Ferne kehrte der HCB Südtirol Alperia zum heutigen Match gegen die Graz 99ers wieder in die Sparkasse Arena zurück mit der festen Absicht, die Tabellenführung zu verteidigen.

Dies gelang den Foxes auch, allerdings war es für zwei Drittel lang ein hartes Stück Arbeit gegen einen hartnäckigen Gegner, das Match wurde dann zu Beginn des Schlussabschnittes durch zwei schnelle Tore von Ginnetti und Thomas entschieden.

Das Match. Coach Glen Hanlon nahm keine Änderungen an der Mannschaftaufstellung im Vergleich zu den letzten Spielen vor, daher fehlten weiter die angeschlagenen Diego Glück und Matt Frattin, als Starting Goalie wurde Sam Harvey bestätigt.

Foxes zu Beginn der Partie im Dornröschenschlaf, erst gegen Hälfte des Drittels kam die weißrote Maschinerie langsam in Schwung. Zwischenzeitlich waren die Gäste im ersten Powerplay durch einen harmlosen Schuss aus dem hohen Slot von Antonitsch in Führung gegangen, vorangegangen war ein grober Schnitzer von Valentine. Es dauerte bis zur neunten Minute für die erste Chance der Foxes durch Gazley, der sich mit einem Dribbling auf engstem Raum zum Schuss freispielte, jedoch an Engstrand scheiterte, kurz darauf stürmte Thomas allein auf das gegnerische Tor zu, sein Abschluss ging über den Grazer Kasten. Im Anschluss hatten die Foxes zwei Mal in Folge Überzahl, bombardierten das Tor der Steirer aus allen Lagen, die Schüsse waren entweder zu ungenau oder wurden von einem starken Engstrand entschärft.

Sturmlauf der Weißroten im mittleren Abschnitt, wobei sich die Chancen häuften: Hults, Mantenuto, Frigo und Thomas hatten den Ausgleich auf dem Schläger, die Scheibe wollte einfach nicht ins Gehäuse der Gäste. Nach knapp sieben Minuten wurde Bozens Spielfluss unterbrochen, als sich Colin Hults durch ein Spearing eine Fünfminuten- plus Matchstrafe abholte, dem folgte zu allem Überfluss eine weitere einfache Bankstrafe gegen Frigo. Die Foxes hielten den Gegner stoisch unter Kontrolle, warfen sich in die Schüsse der Grazer und Harvey tat das seinige dazu. Fast hätte das Duo Valentine und McClure bei einem Konter den Führungstreffer erzielt. Nach dreizehn Minuten brach Alberga endlich den Bann: Frigo (MVP) tankte sich durch die gegnerische Defensive und legte für den Italo-Kanadier im Slot auf, der die Scheibe in die hohe Ecke beförderte. Dazwischen rettete Harvey mit zwei Saves gegen Kolouch und Alagic, die allein vor ihm aufgetaucht waren. Die Foxes setzten nun zu einem weiteren Sturmlauf auf das Grazer Tor an, Alberga vergab bei einem Konter in Unterzahl, während Gazley die Grazer Verteidigung schwindelig spielte, für McClure im Slot auflegte, der an Engstrand scheiterte.

Zwei Tore zu Beginn des Schlussabschnittes entschieden das Match zugunsten der Hausherren: nach zwei Minuten wurde ein Zuspiel in die Mitte von Ginnetti unglücklich von Egger mit dem Schlittschuh ins eigene Tor abgelenkt, während Engstrand kurz darauf einen Culkin Blueliner abprallen ließ, dem Thomas den Gnadenstoss versetzte. Bozen schaltete nun den Schongang ein und erspielte sich trotzdem weitere Tormöglichkeiten mit Alberga, Frank, einem Stangenschuss von Halmo und einer herrlichen Kombination zwischen Gazley, McClure und Halmo, dem nur der krönende Abschluss fehlte.

Für Frank & Co. geht es nun am Sonntag, 16. Oktober, nach Ljubljana in die Hala Tivoli (17:30 Uhr) für das Spiel gegen den HK SZ Olimpija (Direktübertragung auf VB33).

HCB Südtirol Alperia – Graz99ers 3:1 (0:1 – 1:0 – 2:0)
Die Tore:
02:26 PP1 Sam Antonitsch (0:1) – 33:40 Domenic Alberga (1:1) – 42:04 Cameron Ginnetti (2:1) – 45:17 Christian Thomas (3:1)
Schiedsrichter: Berneker/Smetana – Martin/Rieker
PIM: 41:8
Torschüsse: 39:25
Zuschauer: 2201

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später