Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Villach (AR). Red Bull Salzburg steht als erstes Team im EBEL-Finale in der Saison 2015/16. Die Mozartstädter gewannen beim Villacher SV knapp mit 2:1.... Blick in die EBEL: Villachs Freude währt nur 18 Sekunden
Robin Weihager - © by EH-Mag. (DR)

Robin Weihager – © by EH-Mag. (DR)

Villach (AR). Red Bull Salzburg steht als erstes Team im EBEL-Finale in der Saison 2015/16. Die Mozartstädter gewannen beim Villacher SV knapp mit 2:1. Lange stand es 0:0, als Walter nach 48 Minuten die Gäste mit 1:0 in Führung brachte. Drei Minuten standen die VSV-Fans Kopf, als Weihager den Ausgleich für die Kärntner traf. Als Sterling 18 Sekunden zum 2:1-Siegstreffer für die Bullen einnetzte, wurde es mucksmäuschenstill.

 
Im zweiten Semifinale entriss der HC Znojmo den Black Wings aus Linz den Heimvorteil. Die Tschechen gewannen ihre Auswärtsbegegnung mit 5:2 und zogen ins Endspiel ein. Dabei trugen sich Tomas (5.; 30.), Podesva (8.), Pucher (49.) und Sedivys (59.) in die Torschützenliste ein. Für die Oberösterreicher traf Kozek sowohl im ersten als auch im letzten Abschnitt jeweils einmal.
Die Finalserie beginnt am 1. April, und Salzburg hat im ersten Partie Heimrecht. Egal wie die Begegnungen ausgehen, stehen die Bullen aus der Mozartstadt als österreichischer Meister fest.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später