Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

U18: Ist der Aufstiegstraum für Deutschland schon geplatzt? U18: Ist der Aufstiegstraum für Deutschland schon geplatzt?
Riga. (MR) Am dritten Spieltag stand bereits das richtungsweisende Spiel der punktgleichen Tabellenführer Deutschland und Lettland auf dem Spielplan. Da in diesen kurzen Turnieren... U18: Ist der Aufstiegstraum für Deutschland schon geplatzt?

Riga. (MR) Am dritten Spieltag stand bereits das richtungsweisende Spiel der punktgleichen Tabellenführer Deutschland und Lettland auf dem Spielplan.

Lettland jubelt - Florian Mnich ist geschlagen - © by EH-Mag. (DR)

Lettland jubelt – Florian Mnich ist geschlagen – © by EH-Mag. (DR)

Da in diesen kurzen Turnieren fünf Spiele absolviert werden müssen und nur derjenige aufsteigt, der am Ende an der Spitze steht, muss eigentlich jedes Spiel gewonnen werden. Gastgeber Lettland hat genau diese Aufgabe bisher vorbildlich erledigt – drei Siege aus drei Spielen. Nach Norwegen und Aufsteiger Slowenien hat der Absteiger des Vorjahresturniers heute also auch den Mitfavoriten um den Aufstieg in die Schranken verwiesen, am Ende stand ein 3:1 auf dem Würfel.

Deutschland mit Pech

Team Germany war eigentlich gut gestartet und in Überzahl mit 1:0 in Führung gegangen. Doch in diesem bissig geführten Spiel konnten die Hausherren noch im Startabschnitt ausgleichen. Mit Fortdauer des Spiels kam Deutschland immer schlechter in die Zweikämpfe, und Lettland hatte immer wieder eine Antwort parat. In eigener Überzahl hatte zunächst Moritz Seider die Riesenchance auf die erneute Führung, traf jedoch nur den Pfosten. Lettland machte es besser und ließ schließlich nichts mehr anbrennen. Maske und Pfosten konnten auf Deutscher Seite noch verbucht werden, den letzten Treffer aber erzielten nochmals die Hausherren, die einfach spritziger wirkten.

Dänemark mit den ersten Punkten

Norwegen hatte wenig Mühe mit Aufsteiger Slowenien (5:0). Dänemark legte einen Kraftakt hin, um Kasachstan ein 4:2 „einzuschenken“, was eigentlich etwas überraschend ist, da unsere nördlichen Nachbarn teilweise sehr behäbig wirkten auf dem Eis. Damit haben die bisher sieglosen Dänen einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht.

Das sagen Moritz Seider und Herberts Vasiljevs zum Spiel

Michaela-Ross

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später