Eishockey-Magazin

Eishockey-News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Olten. (PM) Der Verwaltungsrat der EHC Olten AG hat nach der gestrigen 1:6-Niederlage im 5. Halbfinalspiel gegen den HC... EHC Olten zieht die Reißleine! Headcoach Leime entlassen
Sportchef Jakob Kölliker - © by EH-Mag.

Sportchef Jakob Kölliker – © by EH-Mag.

Olten. (PM) Der Verwaltungsrat der EHC Olten AG hat nach der gestrigen 1:6-Niederlage im 5. Halbfinalspiel gegen den HC Ajoie entschieden, sich von Headcoach Heikki Leime zu trennen.

Desweiteren wird Assistenztrainer Dino Stecher beurlaubt. Ab sofort wird die Mannschaft von Eric Beaudoin und Jakob Kölliker betreut. Spiel 6 findet morgen Sonntag in Olten statt.

Der EHC Olten (3. der Qualifikation) hat gegen die Jurassier (5.) nach dem Startsieg im Penaltyschiessen dreimal in Folge verloren und liegt in dieser Halbfinalserie mit 1:3 im Rückstand. Die Mannschaft trat zuletzt völlig verunsichert und destabilisiert auf und geriet in eine Negativspirale, die von Spiel zu Spiel immer heftiger zu drehen begann. Diese beunruhigende Entwicklung sowie die Art und Weise, wie die Niederlagen zustande kamen, liessen Verwaltungsrat und Geschäftsleitung einstimmig zur Überzeugung kommen, dass mit dem aktuellen Coachingstaff keine Wende mehr möglich ist.

Im Wissen um das grosse Potential der 1.Mannschaft will der EHC Olten nichts unversucht lassen, um das vorzeitige Saisonende abzuwenden und den Einzug in den Playoff-Final zu realisieren. Der 35-jährige Kanadier Eric Beaudoin ¬– er wurde im Januar als dritter Ausländer für die Playoffs geholt, fiel aber bald verletzungsbedingt aus – soll der Mannschaft nun neue Impulse setzen. Unterstützt wird er dabei von EHCO-Sportchef Köbi Kölliker.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *