Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

20 Jahre IEC

Iserlohn. (PM) Auf diesen Geburtstagsgast sind die Verantwortlichen der Iserlohn Roosters besonders stolz. Der ehemalige Superstar des ECD Sauerland, Bobby Reynolds, wird gemeinsam mit den Iserlohn Roosters am 23. August im Sauerlandpark Hemer Geburtstag feiern. „Wir haben ja sehr deutlich gemacht, dass natürlich der 20. Geburtstag der Roosters im Mittelpunkt steht, dass uns aber auch der Brückenschlag zur Tradition des ECD sehr wichtig ist“, betont Roosters-Clubchef Wolfgang Brück. Deshalb haben sich die Verantwortlichen hinter den Kulissen darum bemüht, Reynolds Heimat in den Vereinigten Staaten ausfindig zu machen und einen der populärsten Spieler der 55 Jahre dauernden Eishockeygeschichte noch einmal an den Seilersee zu holen.

Reynolds, der heute 46 Jahre alt ist, spielte zwischen 1992 und 1994 zwei Spielzeiten lang in der 2. Bundesliga für den ECD Sauerland Iserlohn, schoss in 91 Spielen 96 Tore und verbuchte 113 Vorlagen. Er gilt bis heute als einer der besten Spieler in der Iserlohner Eishockey-Geschichte. Bis
2007 stand Reynolds unter anderem für seine Heimatstadt Flint auf dem Eis, bevor er seine aktive Karriere beendete und noch zwei Jahre als Headcoach an der Bande stand. Heute ist Reynolds als Vize-Präsident von ´Quantum Difference`, einem Hersteller von Zahnschienen u.a. für den Eishockeysport, verantwortlich für Marketing und das Business Development.

„Als ich ihn am Telefon hatte, hat es keine fünf Minuten gedauert, bis er zugesagt hat, zu uns nach Iserlohn zu kommen“, freut sich Sebastian Schwerma, der in der Geschäftsstelle am Seilersee in den letzten Wochen für die Kontaktaufnahme zu den ehemaligen Stars verantwortlich war. Und auch Reynolds selbst erinnert sich bis heute gern an seine Zeit am Seilersee zurück: „Ich freue mich sehr, dass die Roosters sich an mich erinnert haben und mich eingeladen haben. Meine Frau und ich werden im August mit großer Freude ins Sauerland kommen und hoffentlich ein paar der alten Bekannten und Freunde wiedersehen“, so Reynolds.

Auch Bobby Reynolds kehrt an den Seilersee zurück - © by Iserlohn Roosters Media

Auch Bobby Reynolds kehrt an den Seilersee zurück – © by Iserlohn Roosters Media

Seine Zeit in Deutschland hat ´Bobby` auch deshalb nicht vergessen, weil ihn seine Familie immer wieder daran erinnert. So ist seine Frau Cynthia zur Hälfte deutscher Abstammung, seine Tochter Alexa (21) und Sohn Tyler (22) wurden in Iserlohn geboren. Beide gehen mittlerweile aufs College.
Außerdem hat Reynolds noch drei weitere Töchter. Die jüngste, Riedel, trägt sogar einen deutschen Namen.

Die Iserlohn Roosters freuen sich auf ein Wiedersehen mit ECD-Star Bobby Reynolds und versprechen weitere prominente Gäste zum 20. Geburtstag.

Redaktion