Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Berlin. (EM / PM Capitals) Die Eishockeyorganisation Preussen Berlin Capitals hat das folgende Statement abgegeben. Der Neuaufbau ist gestartet. Für die Geschichte des Eishockeys... Statement der Eishockeyorganisation Preussen Berlin Capitals – „Das Erbe bewahren – bauen für die Zukunft“

Berlin. (EM / PM Capitals) Die Eishockeyorganisation Preussen Berlin Capitals hat das folgende Statement abgegeben.

Der Neuaufbau ist gestartet. Für die Geschichte des Eishockeys der Preussen Berlin Capitals wurde das nächste Kapitel eingeläutet. Bereits im letzten Jahr wurde dafür die notwendige Gesellschaft gegründet. Dort fand die Gründungsversammlung zur Wiederbelebung eines alten traditionellen Vereins statt, der als Stammverein des traditionellen West-Berliner Eishockeys ins Vereinsregister des Amtsgerichts Charlottenburg eingetragen wurde.

Dieses Jahr wiederholt sich das 40. Jubiläum der ursprünglichen Gründung unseres West-Berliner Eishockeyclubs, sowie das 130. Jubiläum unserer Eishockey-Pioniere in Charlottenburg. Die Leidenschaft und das Interesse am traditionellen West-Berliner Eishockey waren in der Stadt ständig vorhanden und sind nach wie vor omnipräsent, denn Preussen geben niemals auf! Dank des Internets und sozialer Medien kam die Preussen-Eishockey-Familie wieder zusammen, wozu sich zahlreiche Legenden des ehemaligen West-Berliner Eishockeys zusammengetan haben.

Mit dem Ziel ”Preserving the legacy – building the future” fand sich ein harter Kern professioneller und erfahrener Eishockeyexperten zusammen, die insgesamt 1889 Spiele für die Preussen und Capitals in den höchsten deutschen Ligen aufweisen können. Beraten wurden sie hierbei von Experten aus den Bereichen Recht, Finanzen, sowie kommerzieller Sportpartnerschaften, die alle mehr oder minder eine Preussen bzw. Berlin Capitals Vergangenheit aufweisen. Drei Tage nach dem Jubiläumstag des 29. April fand am 2 Mai 2023 die Neugründungsversammlung statt.

Als erstes Ehrenmitglied konnten wir Georg Friedrich, Prinz von Preussen, begrüßen. Dass wir für Preussen spielen, wird auch explizit im neuen Trikot deutlich zu erkennen sein. Statt individueller Spielernamen weist die Rückseite den Schriftzug P R E U S S E N neben der Spielernummer auf.

Im Sommer fand bereits das erste Berlin Capitals Elite Development Camp mit Eishockeytalenten aus ganz Deutschland statt. Dazu wurde eine neue Akademie zur Talentförderung als Teil des vollständigen Neuaufbaus gegründet. Hier haben sich bis heute mehr als 100 talentierte Jungs und 25 talentierte Mädchen für unser Talentförderprogramm angemeldet. Das zweite Elite Development Camp wird von Weihnachten bis zum Jahreswechsel im Leistungszentrum des Deutschen Eishockeybundes in Füssen stattfinden. Die Planungen für ein drittes Camp, als auch für die nächste Saison befinden sich im Abschlussstadium.

Parallel zur Talentförderung laufen die Vorbereitungen in vollen Zügen, dass das traditionelle West-Berliner Eishockey auf ein stabiles wirtschaftliches Fundament gebracht wird, wofür wir uns bereits in prosperierenden Gesprächen mit potentiellen Partnern befinden. Die Rückmeldungen und das Interesse hierfür sind überwältigend. Das Interesse am West-Berliner Eishockey ist somit nach wie vor außerordentlich. Das Fundament für eine starke und nachhaltige Stabilität wurde gegossen, Schritt für Schritt nach vorne. Was wir gemeinsam bauen ist demnach für alle von großer Bedeutung. Was wir erschaffen, wird dadurch beständig, seriös und dauerhaft sein. Preussen Berlin Capitals stehen für, Geschichte, Tradition und Erfolg. Jedoch werden nicht große Worte uns den Weg weisen, sondern vielmehr unsere Taten und Erfolge. Auf diese Weise wurden alle großen Clubs in der Geschichte aufgebaut.

Wir bedanken uns bei der ganzen Preussen-Familie, jedem ehemaligen Spieler, Staff und insbesondere bei allen Fans für ihre Unterstützung und Geduld bei unserer Arbeit. Zusammen haben wir etwas ganz Besonderes und Wertvolles geschaffen – eine Identität der Zusammenhörigkeit, ergänzt durch die gemeinsame Leidenschaft und Herzblut. In diesem Dreiklang haben wir in unserer Geschichte immer die starke Preussen-DNA gezeigt und nach außen getragen. Unbedingter Siegeswille, um das Ziel zu erreichen und immer vorwärts zu gehen runden die Gesamteinstellung, als auch das Ziel ab. Das sind unverzichtbare Werte für den wiedergegründeten Club mit alter Tradition. Wir haben eine ganz besondere Geschichte und schreiten erhobenen Hauptes in die Zukunft.

Am Donnerstag, den 07.12.2023 begrüßen wir euch daher nunmehr zum neuen Berlin Capitals Christmas Classic. Diese Outdoor Eishockey Veranstaltung soll zum jährlichen Preussen-Festival auf der klassischen Eisbahn Lankwitz werden. Unsere Berlin Capitals Akademie U15 wird ihr erstes Heimspiel gegen die Wolfsburg Grizzlys bestreiten. (Warmup 18:20 Uhr, Face off 18:50 Uhr). Danach folgt ein Stammtisch zusammen mit unseren ehemaligen Preussen Spielern.

Am Freitag, den 08.12.2023 geht es weiter mit einem Pondhockeyturnier und einem Hobbyhockey Turnier. Die Zukunft, die legendäre Tradition, als auch die „grassroots“ werden vertreten und anwesend sein.

Schlussendlich gilt unser ganz besonderer Dank unseren Freunden von der Düsseldorfer EG, hier Herrn Präsidenten Michael Staade, der uns immer mit Rat und Tat zur Seite stand. Wir möchten uns überdies bei den Grizzlys Wolfsburg für die Möglichkeit eines gemeinsam Outdoor Spiels bedanken.

Herzlich willkommen!
Vorwärts Preussen.
Vorstand und Gründungsmitglieder
Olof Erikzon, Georg Holzmann, Lutz Schirmer, Mika Manninen, Uli Egen, Stephan Sinner, Michael Domeier, Gaétan Malo und Rechtsanwalt Wolfram Cech.

In enger Kooperation zusammen mit
Rechtsanwalt Jochen Paulus, Notar Michael Kranz, Notar Grischa Sebastian Franke, Jörgen Lindgren und Per Karlsson.

Berlin Capitals Partners

AJ Produkte, Finlandia Group, CCM, Devino Group, ReXhockey, Kronan, IHA Bruce Jessop
Event partner und Host des Jährliche Berlin Capitals Christmas Classic

Ice Business


7064
Welches Team belegt am Ende der DEL Hauptrunde den letzten Platz in der Tabelle?




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert